Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)

Navigation und Suche

Med-Assess: Nursing Education and Training - Integration von Wissensmanagement in der Pflege

Kurzzusammenfassung

Med-Assess stellt eine web-basierte Lösung bereit, durch die Pflegekräfte ihre fachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten überprüfen können, um die eigenen Fertigkeiten einschätzen zu können und auf Weiterbildungsbedarf aufmerksam zu werden. Zusätzlich kann Med-Assess Vorgesetzten in Krankenhäusern oder anderen medizinischen Einrichtungen bei Einstellungstests für neue Mitarbeiter helfen, indem Wissen gemessen wird, Fähigkeiten sowie Kompetenzen von Mitarbeitern dargestellt und Lerninhalte oder Material für die Berufsbildung am Arbeitsmarkt bereitgestellt werden. Das primäre Ziel ist es, die berufliche Weiterbildung im europäischen Pflegebereich mit einer dem realen Arbeitsmarkt entsprechenden Job- Beschreibung zu stärken.

Im Hinblick auf den internationalen Arbeitsmarkt kann Med-Assess eingesetzt werden, um zu bestimmen, ob ausländische Bewerber vergleichbare Kenntnisse und Qualifikationen aufweisen wie lokale Bewerber oder ob und welche zusätzliche Weiterbildung sie benötigen. Das sekundäre Ziel ist es, die Integration von qualifizierten ausländischen Arbeitnehmern im deutschen Pflegesektor zu erleichtern. Dabei wird Med-Assess adaptiv sein, d.h. es lässt sich in verschiedenen medizinischen Bereichen einsetzen. Auf diese Weise kann jede Klinik individuelle Med-Assess Systeme erstellen (z.B. in Neurowissenschaften, Sportmedizin etc.).

Zielgruppen: Kliniken, Krankenhäuser, Krankenpflegeschulen, Pflegeverbände oder weitere medizinische Einrichtungen

Abstract (english)

The primary goal of Med-Assess is to reinforce vocational educational training (VET) in the European nursing sector with a valid labor market job profile.
The secondary goal is to facilitate integration of foreign skill workers and practitioners in the European nursing sector. The solution will be adaptable for different medical qualification areas and each clinic will be enabled to create a specific Med-Assess system.

The project impacts can be summarized as:

  • Improved assessment and evaluation for health care selection and replacement decision making.
  • Transfer, customization and adaptation of knowledge assessment and evaluation tool from Netherlands and Hungary to Germany.


Target Institutions:
Clinics, Hospitals, Nursing Schools, Nursing Associations, Vocational Education Training Communities, Caregiving Institutions and Elderly Houses

Auf einen Blick

  • Projekttitel: Adaptive Medical Profession Assessor
  • Projektnummer: DE/12/LLP-LdV/TOI/147557
  • Projektkoordination: Universität Siegen, Institut für Wissensbasierte Systeme

  • Projektstart: 01.10.2012

  • Start der Testphase: 01.04.2014

  • Projektende: 30.09.2014

Partner:

Was ist das anvisierte Hauptprodukt Ihres Projekts?

Die Idee hinter Med-Assess ist, das Wissen von Pflegekräften im medizinischen Bereich zu bewerten und basierend auf den Ergebnissen Lern- oder Weiterbildungsmöglichkeiten zu empfehlen. Die angestrebte Lösung wird als Web-Applikation mit einem Bereich zur Änderung der Inhalte bereitgestellt.

Welchen Bezug hat Ihr Projekt zur New Skills for New Jobs Agenda?

Med-Assess verfolgt den Bildungscharakter der Initiative New Skills for New Jobs, um so Gesundheits- und Krankenpflegern anhand ihrem Kenntnisstand und ihrer Fertigkeiten passende Weiterbildungsmöglichkeiten zu empfehlen und sie so indirekt für höher qualifizierte Aufgaben vorzubereiten.

Welche (politischen) Ziele werden mit Ihrem Vorhaben verfolgt?

Med-Assess ist adaptiv, d.h. es besteht der Anspruch, verschiedene Profile zu modellieren und so die Anforderungen sowohl von allgemeinen, als auch von spezialisierten Krankenhäusern zu erfüllen. Es ist zudem das Ziel, neben der Bewertung von bestehendem Personal eine Lösung bereitzustellen, welche es erlaubt, neue Bewerber zu evaluieren. Dies ist speziell im Hinblick auf den internationalen Arbeitsmarkt von Bedeutung, da Med-Assess auch eine Vergleichbarkeit des Wissens, der Kompetenzen und Qualifikationen internationaler und lokaler Bewerber unterstützt.

Inwiefern ist Ihr Produkt europäisch?

Das Projektkonsortium von Med-Assess besteht aus deutschen, niederländischen und ungarischen Partnern. Das spätere Endprodukt wird im ersten Schritt in Deutschland zum Einsatz kommen, hat aber bereits die Voraussetzungen dieses auch in anderen europäischen Ländern einzusetzen, da die initiale Entwicklung in Englisch erfolgt und die deutschen Partner die hierzu passende deutschsprachige Oberfläche erstellen. Der adaptive Gedanke bezieht sich also nicht nur auf den Inhalt, sondern auch die Möglichkeit die Anwendung durch mehrsprachige Interfaces nutzbar zu machen.

Was unternehmen Sie, um auf dem Arbeits- bzw. Bildungsmarkt anzukommen?

Die Zielgruppe von Med-Assess sind Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, oder generell Pflegepersonal in medizinischen Einrichtungen. Bei einem der beteiligten Partner handelt es sich um ein Krankenhaus, so dass entsprechende Expertise gegeben ist. Zudem werden assoziierte Partnerschaften (z.B. mit weiteren medizinischen Einrichtungen) geschlossen, welche in die Testphase eingebunden werden können.

Wie erreichen Sie, dass Ihre Produkte genutzt werden?

Im ersten Schritt wird das Endprodukt durch den Projektpartner Beta Klinik, eine international ausgerichtete Klinik, genutzt, um im Nachgang an weitere Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen empfohlen zu werden. Ebenso wird bereits während der Projektlaufzeit angestrebt diverse assoziierte Partner zu gewinnen, welche das Produkt in ihrer Einrichtung einsetzen können.

Was ist Ihnen sonst noch wichtig?

Aufgrund des demographischen Wandels, ist der Pflegebereich aktuell ein sehr stark wachsender und auf Weiterbildung ausgelegter Markt. Daher hoffen wir mit unserer Lösung eine Marktlücke zu erreichen, welche das Einschätzen von Weiterbildungspotentialen vereinfacht und so die Pflege verbessert.

Bildsymbol Telefon

Kontakt

Universität Siegen
Hölderlinstr. 3
57076 Siegen
Telefon: 0271 740 3037
E-Mail: info@med-assess.eu

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Madjid Fathi