Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)

Navigation und Suche

Nationale Auftaktveranstaltung Erasmus+ 

24.-25.04.2014 Berlin - ausgebucht

Vom 24. bis 25. April 2014 findet im Berlin Congress Center die nationale Auftaktveranstaltung zu Erasmus+, dem neuen EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport, statt.

Ein wesentlicher Programmpunkt der Auftaktveranstaltung stellt die Feierstunde mit EU-Kommissarin Androulla Vassiliou und Bundesministerin Johanna Wanka sowie der stellvertretenden Ministerpräsidentin des Landes NRW Sylvia Löhrmann dar. Hier wird das bisher mit dem Programm für lebenslanges Lernen Erreichte gewürdigt, baut Erasmus+ doch auf den Erfolgen seines Vorgängerprogramms auf. Anschließend wird die neue Programmgeneration vorgestellt und die politische Neuausrichtung von Erasmus+ sichtbar gemacht.

Fünf parallele Fachforen stellt die Grundzüge des neuen Programms in den Bereichen

  • Schulbildung,
  • Jugendpolitik und Jugendarbeit,
  • Berufsbildung,
  • Hochschulbildung und
  • Erwachsenenbildung

vor. Weitere Foren befassen sich mit bereichsübergreifenden Themen wie aktive Bürgerschaft, Migration und Mobilität sowie demografischer Wandel.

Ein kulturelles Rahmenprogramm rundet die Veranstaltung ab.

Anmeldeschluss: 15. April 2014. Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Veranstalter: Bundesministerium für Bildung und Forschung in Kooperation mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland

Kontakt

Die Veranstaltung wird nicht von der NA beim BIBB organisiert. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständige CD-Werbeagentur.

Telefon: 02241 3979-255.