Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)

Navigation und Suche

Bildungsberatung/Guidance

Der Beitrag der Programme zur Verbesserung der Bildungs-/Weiterbildungsberatung in Deutschland

Workshop

Dienstag, 19. Mai 2015 - Bonn

Bildungsberatung verfolgt die übergeordneten Ziele, die Angebote zur Berufs- und Weiterbildung zu verbreiten, die Nutzung von Bildungsangeboten zu steigern und letztlich die Professionalität und Qualität der Beratung im Allgemeinen zu sichern. Die politische Relevanz des Themas ist dabei nach wie vor im nationalen wie auch im europäischen Kontext steigend. Dabei ist die Vielfalt der Beratungsangebote groß und die Möglichkeiten der Beratung sind beinahe unzählbar.

Der Workshop richtet sich an aktuelle Projekte aus dem Programm für lebenslanges Lernen (PLL) und dem Programm Erasmus+ aus allen Bildungsbereichen, die sich mit dem Thema oder mit Teilaspekten der Bildungsberatung auseinandersetzen und ggf. erste Ergebnisse in diesem Bereich erarbeitet haben. Sie werden mit den thematisch relevanten Schlüsselakteurinnen und -akteuren aus Bildung und Politik zusammengebracht.

Ziele des Workshops:

  • Austausch über aktuelle Bedarfe und Chancen
  • Information über nationale und europäische Entwicklungen und Prioritäten
  • Chancen und Perspektiven in verschiedenen Bildungsbereichen und auch Bedarfe identifizieren und diskutieren

Auch Aspekte wie Strategien zu einer stärkeren europäischen/internationalen Ausrichtung der Einrichtung sowie die Zusammenarbeit mit Unternehmen, Behörden und anderen Stakeholdern werden auf der Veranstaltung fokussiert.

Auf einen Blick

  • Zielgruppe: Ausgewählte Vertreter/-innen aus Unternehmen, Behörden sowie weitere Stakeholder; ausgewählte Projektvertreter/-innen des PLL und Erasmus+
  • Veranstaltungsort: BMBF, Haus A1, Heinemannstr. 2, 53175 Bonn, Raum U.161
  • Datum: 19.05.2015
  • Uhrzeit: 10:00 - 16:30 Uhr
  • Zur Anmeldung

Kontakt

Bei Fragen zur Veranstaltung oder zum Anmeldeverfahren wenden Sie sich bitte an:

Anne-Marie Brkic
0228 107 1659

Icon Termin

Anmeldefrist

8. Mai 2015