Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)

Navigation und Suche

EPALE: Plattform und Community für Expertinnen und Experten im Bereich Erwachsenenbildung

EPALE (Electronic Platform for Adult Learning in Europe / Elektronische Plattform für Erwachsenenbildung in Europa) ist ein mehrsprachiges Online-Portal mit offener Mitgliedschaft. EPALE bringt europäische Erwachsenenbildungsthemen sowie Expertinnen und Experten in der Erwachsenenbildung unter einem virtuellen Dach zusammen. Ziel der Community ist es, durch virtuellen Austausch dazu beizutragen, dass sich die Qualität von Erwachsenenbildung in Europa verbessert. 

Die Nationale Koordinierungsstelle EPALE

EPALE wird von einem europäischen Netzwerk nationaler Koordinierungsstellen (NKS) betreut. Diese verbreiten EPALE, tragen Inhalte zu nationalen Schwerpunktthemen und Entwicklungen zusammen und organisieren Online-Aktivitäten. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat die NA beim BIBB als Nationale Koordinierungsstelle für EPALE benannt.

EPALE ist eine Umsetzungsebene der Europäischen Agenda für Erwachsenenbildung, die das Ziel hat, die Rolle der Erwachsenenbildung in Europa zu stärken. Als EU-finanzierte Initiative soll EPALE  außerdem zur Qualitätsentwicklung im Programm Erasmus+ für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport beitragen.

Wer kann EPALE nutzen?

Die Plattform ist eine offene Gemeinschaft. Sie richtet sich grundsätzlich an alle, die in Europa in der Erwachsenenbildung tätig sind wie z.B.:

  • Mitarbeitende in Organisationen der Erwachsenen- und Weiterbildung,
  • Aktive in Wissenschaft, Forschung und Politik;
  • professionelle Erwachsenenbildnerinnen und Erwachsenenbildner
  • und weitere Interessierte.

Was bietet EPALE?

EPALE stellt einen interaktiven, virtuellen Raum zu diversen Themen der Erwachsenen- und Weiterbildung zur Verfügung. Dies sind die Schwerpunktthemen:

  • Unterstützung für Lernende,
  • Lernumgebungen,
  • Lebenskompetenzen,
  • Qualität,
  • Politik, Strategien und Finanzierung.

EPALE verfügt über vielfältige Funktionen, um schnell aktuelle Informationen, Bildungsmaterialien, Studien und Projektergebnisse, die europäisch relevant sind, zu teilen. Weitere Funktionen werden nach den Wünschen der Nutzerinnen und Nutzer eingericht. Geplant sind aktuell u.a. thematische Foren und ein Glossar.

E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

EPALE Infografik

Kontakt

EPALE - E-Plattform für Erwachsenenbildung in Europa
Nationale Koordinierungsstelle

Leitung: Christian Bernhard

Ansprechpartner/-in:
Fon: 0228 107 1244 Christian Bernhard
Fon: 0228 107 1038 Christina Norwig

Erwachsenenbildung digital

Ergebnisse der Fachkonferenz jetzt online

Vom 31.08. bis 1.9.2015 fand in Berlin die Fachkonferenz "Erwachsenenbildung digital: Professionalisieren. Vernetzen. Gestalten" statt. Über 100 Teilnehmende diskutierten auf der Verstaltung die Konsequenzen, die mit der Digitalisierung des Lernens und Lehrens einhergehen. Die Arbeitsergebnisse der Foren finden Sie ab sofort online.