Dokumente und Videos

ECVET-Prinzipien in der Praxis
  • Von der Lernvereinbarung zum Europass Mobilität: Unterrichtsmaterialien für Bildungspersonal zur kooperativen Gestaltung transnationaler Mobilität - Mithilfe dieser Unterrichtsmaterialien lässt sich das Thema ECVET unkompliziert in den Unterrichter Ihrer Bildungseinrichtung integrieren. Zu den Unterrichtsmaterialien.
  • Qualität von Mobilitätsprojekten durch Lernergebnisorientierung und ECVET: Eine Handreichung zur Selbsteinschätzung für Einrichtungen der Berufsbildung - Mit der vorliegenden Handreichung möchten wir Sie bei der Selbsteinschätzung der Qualität von Mobilitätsprojekten mit ECVET-Prinzipien unterstützen. Zur Handreichung. Zum englischen Handout.
  • ECVET-Roadmap - Das Dokument "ECVET-Roadmap" ist eine Schritt für Schritt Anleitung zur qualitätsgesicherten Mobilität". Sie bietet Hilfestellungen in allen Phasen - vor, während und nach einem Auslandspraktikum. Zur Roadmap
  • ECVET-Roadmap auf Englisch - Damit Sie sich in einer gemeinsamen Sprache mit ihren europäischen Partnern zu qualitätsgesicherten Auslandsaufenthalten abstimmen können, ist die ECVET-Roadmap auch auf Englisch verfügbar. Zur Roadmap auf Englisch
  • Lernergebniseinheiten von A-Z  - Diese Tabelle gibt einen Überblick über Lernergebniseinheiten, die in deutschen und europäischen Projekten entwickelt wurden. Zur Übersicht
  • Make it count: How to organise European mobility using the European Credit system for Vocational Education and Training (ECVET) - Der "Make it count" Leitfaden unterstützt die praktische Umsetzung von ECVET mit vielen Beispielen in unterschiedlichen Berufsbildungssystemen. Es wurde im Rahmen des LdV-Projektes DECViP (Developing ECVET in Practice) entwickelt. Using ECVET for Geographical Mobility (2012) Part II of the ECVET Users Guide. In diesem Leitfaden der Europäischen Kommission werden anhand der ECVET-Instrumente die Schritte eines Auslandsaufenthaltes beschrieben. Zum Leitfaden

  • Using ECVET for Geographical Mobility (2012) - Part II of the ECVET Users Guide: In diesem Leitfaden der Europäischen Kommission werden anhand der ECVET-Instrumente die Schritte eines Auslandsaufenthaltes beschrieben. Zum Leitfaden
  • ECVET-Toolkit: Die Internetplattform www.ecvet-toolkit.eu unterstützt Bildungspraktiker/-innen bei der Sicherung der Qualität von Mobilitätsmaßnahmen durch die Anwendung von ECVET-Verfahren und Instrumenten. Das Toolkit enthält praxisorientierte Leitfäden, Checklisten und zahlreiche Beispiele guter Praxis.

 

Leitfäden zur Anwendung von ECVET-Prinzipien
  • Guidelines for describing units of learning outcomes: Das ist die englische Version des Leitfadens zur Beschreibung von Lernergebniseinheiten. Lernergebniseinheiten von unterwegs entwickeln Dieser Leitfaden veranschaulicht, wie Lernergebniseinheiten während des Auslandsaufenthaltes kooperativ mit den Partnern entwickelt werden.

Formatvorlage für Lernergebniseinheiten/Mobility Units (nach Kenntnissen, Fertigkeiten, Kompetenzen)

deutsch (PDF, 72,5 KB)

englisch (PDF, 73,5 KB)

Formatvorlage für Lernergebniseinheiten/Mobility Units (holistischer Ansatz)

deutsch (PDF, 72,0 KB)

englisch (PDF, 73,0 KB)

Videos zu ECVET
  • Einfach mehr wert: Europass Mobilität mit Lernergebnissen: Das Erklär-Video unterstützt Berufsbildungspersonal dabei im Ausland erworbene Kompetenzen lernergebnisorientiert zu dokumentieren. Denn: Je besser dieses Dokument ausgefüllt ist, desto aussagekräftiger ist es. So können junge Menschen bei ihrer Bewerbung mit dem Europass Mobilität punkten. Zu den Videos (in deutscher und englischer Sprache) in unserer Mediathek