Unterstützung der Politikentwicklung und der politischen Zusammenarbeit - Erasmus+ Leitaktion 3

Im Rahmen der Leitaktion 3 „Unterstützung der Politikentwicklung und der politischen Zusammenarbeit“ fördert die Europäische Kommission Maßnahmen, die die Entwicklung neuer politischer Strategien, die auf der Ebene der Europäischen Union und auf Systemebene zu Modernisieung und Reformenführen können, zum Ziel haben, 

Projektaufrufe unter der Leitaktion 3 werden durch besondere Ausschreibungen über das EU Funding & Tender Opportunities Portal in unregelmäßigen Abständen veröffentlicht. Die EACEA verwaltet die meisten dieser Aktionen.

Inhaltliche Schwerpunkte im Vorgängerprogramm Erasmus+ (2013-2020)

Die Projektaufrufe des Vorgängerprogramms orientieretn sich thematisch an folgenden Schwerpunkten:

  • Zukunftsweisende Kooperationsprojekte, die darauf abzielen, die Entwicklung innovativer politischer Konzepte anzuregen.
  • Europäische experimentelle Maßnahmen unter der Federführung hoher öffentlicher Stellen und mit der praktischen Erprobung politischer Maßnahmen unter Anwendung verlässlicher Evaluierungsmethoden.
  • Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft zur Förderung des europäischen Gedankens.

Darüber hinaus veröffentlicht die Europäische Kommission Aufrufe u.a. in folgenden Bereichen:

  • Soziale Integration
  • Besondere Projektaufrufe, die keiner Programmlinie zugeordnet sind.

Zu den Aufrufen im Rahmen der Leitaktion 3 des Vorgängerprogramms finden Sie hier weitere Informationen.