Good Practice

Wie funktionieren Kooperationen von Einrichtungen aus verschiedenen europäischen Ländern? Was kommt bei der Zusammenarbeit heraus? Welche Themen sind bereits erfolgreich erarbeitet worden? Schauen Sie selbst! Wir präsentieren Ihnen hier ausgewählte Projekte erfolgreicher Partnerschaften.

 

Strategische Partnerschaften

Erfolgreiche Projekte zeichen sich aus durch

  • vorbildliches Projekt und Finanzmanagement,
  • Innovation,
  • die Transferierbarkeit der Projektergebnisse,
  • eine gezielte Verbreitung des Projekts und seiner Ergebnisse sowie
  • eine größtmögliche Wirkung und Nachhaltigkeit.

Hinweis

Da Projekte im Programm Erasmus+ derzeit noch nicht ausgewertet sind, finden Sie hier zunächst die Projektbeispiele aus der Generation des Programms für lebenslanges Lernen.


© Cercio Eiras, Portugal
© Cercio Eiras, Portugal
  • Projektlaufzeit: 2012-2014 (PLL)

Sexualität ist ein menschliches Grundbedürfnis und ein Menschenrecht für alle. Dennoch sind Menschen mit Behinderung in dieser Hinsicht mit Barrieren, Stigmatisierungen und teils auch wohlmeinenden Einschränkungen konfrontiert. Hier tut Aufklärung not - für Fachpersonal wie auch Familienangehörige. Die Lernpartnerschaft "Inclusive Sexual Education" knüpft an diesem Bedarf an.


© Perdita Wingerter
  • Projektlaufzeit 2012-2014 (PLL)

Wie können Referenzen für Freiwilligenarbeit europaweit einheitlich aussehen? Und wie sollten die Referenzen von den Einrichtungen praktisch verfasst werden? An diese Überlegungen knüpfte die Grundtvig Lernpartnerschaft "Reference for volunteers" an. Die Partnereinrichtungen aus acht Ländern entwickelten einen Leitfaden, der eine Vorlage für ein professionelles Referenzschreiben beinhaltet.


  • Projektlaufzeit:  2010-2012 (PLL)

Trans-Acting entwickelte sich aus einer langjährigen Kooperation zwischen dem Freizeitheim Linden und der Volkshochschule Hannover: 'English for Real', eine Reihe kultureller Veranstaltungen auf Englisch. Im europäischen Kontext hat Trans-Acting das Zusammenspiel von kreativem Tun und Fremdsprachenlernen erforscht und aktiv betrieben in der Überzeugung, dass beide vieles gemeinsam haben und sich gegenseitig bereichern.


  • Projektlaufzeit: 2010-2012 (PLL)

Während der Lernpartnerschaft wurde das Bewusstsein für die Situationen von Freiwilligen und Organisationen hinsichtlich der Integration von Freiwilligen in den verschiedenen Ländern in Bezug auf die jeweiligen staatlichen Fördersysteme, Fragen nach rechtlichen Rahmenbedingungen und Versicherungen, Mechanismen der Anerkennung, Finanzierung, Wissen und strukturierende Instrumente geschärft.


  • Projektlaufzeit: 2010-2012 (PLL)

Das Kernziel der GRUNDTVIG Lernpartnerschaft "tool-fit" war es, erfolgreiche Strategien zu identifizieren, wie Kommunen das bürgerschaftliche Engagement und die Bürgerbeteiligung älterer Menschen fördern können und welche Rolle dabei die Erwachsenenbildung spielen kann.


  • Projektlaufzeit: 2010-2012 (PLL)

Die GRUNDTVIG Lernpartnerschaft "Learning Partnership on Local Politics" hatte das Ziel, junge Erwachsene in Kontakt mit der lokalen Politik zu bringen, damit sie sich aktiv in ihrer Nachbarschaft engagieren und sich für ihre Belange einsetzen.


  • Projektlaufzeit: 2010-2012 (PLL)

Erwachsenenbildungseinrichtungen aus acht Ländern haben sich für die GRUNDTVIG Lernpartnerschaft "Toys of my grandparents" zusammengeschlossen. Ziel der Projektpartner und -partnerinnen war es, vorhandene Bildungswege und neue Methoden anzuwenden, um ältere Menschen an neue Technologien heranzuführen, damit sie diese in ihrem Alltag besser für sich nutzen können.