STELLA — Staff's European Lifelong Learning Academy - aus der laufenden Projektarbeit

Ein Projekt für die und mit der Zielgruppe: Die Innovationspartnerschaft Stella zeigt wie Menschen mit Beeinträchtigungen aktiv als Expertinnen und Experten in die Projektarbeit eingebunden werden. Gemeinsam entwickelt das Projektteam ein Handbuch, das allen, die in einer inklusiven Arbeits- und Lebensumgebung tätig sind, Informationen und Methoden zur Verfügung stellt. Ziel ist es, die grundlegenden Kompetenzen von Menschen mit Beeinträchtigungen zu verbessern.

Inklusives Arbeits- und Lebensumfeld

Seit Oktober 2017 beschäftigt sich das Konsortium aus zehn Ländern mit der Frage, wie die Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigungen gelingen kann. Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen arbeiten länderübergreifend daran, das Bewusstsein für ein inklusives Arbeits- und Lebensumfeld zu schaffen. Dies ist neben dem Handbuch ein wichtiges Projektziel.

 

Unabhängige Lebensführung als wichtiger Faktor

Für eine gelungene Inklusion ist es besonders wichtig, dass Menschen mit Beeinträchtigungen lernen, selbständig zu sein. Das STELLA-Konsortium hat eine Bedarfsanalyse durchgeführt, um festzustellen, welche Faktoren dafür entscheidend sind: Als besonders relevant wurden organisatorische Fähigkeiten, soziales Verhalten, Teamfähigkeit, analytisches Denken, Kommunikationsfähigkeit und technische Fähigkeiten eingestuft. Das Handbuch behandelt diese Kompetenzen auf inklusive und innovative Weise in eigenen Kapiteln. Die Ergebnisse lassen sich auf vielfältige Situationen anwenden und übertragen.

 

Aktive Öffentlichkeitsarbeit

Schon von Beginn hat das STELLA-Team aktiv alle Projektphasen auf Social Media begleitet. So stellen sich zum Beispiel die beteiligten Personen der Partnerschaft in kurzen Videos vor, es gibt You-Tube-Beiträge zu Projektinhalten sowie einen eigenen Twitter- und Facebook-Auftritt.
EPALE hat das Projekt besucht: Der EPALE-Podcast mit O-Tönen der Projektteilnehmenden gewährt spannende Einblicke in die Projektarbeit. Hören Sie selbst in „EPALE rocks“ hinein, den EPALE-Podcast für europäische Erwachsenenbildung in Deutschland.