ECVET

Liebe Leserinnen und Leser,

diese Webseite wird zur Zeit überarbeitet. In Kürze stehen Ihnen hier ausführliche Infos zu ECVET zur Verfügung. Wir informieren Sie gerne über unseren Newsletter, wenn die Überarbeitung abgeschlossen ist.

Newsletter abonnieren

Das European Credit System for Vocational Education and Training (ECVET) schafft die Voraussetzungen, um  im Ausland erworbene Lernergebnisse (Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen) europaweit zu beschreiben und anzuerkennen. Europäische Bildungseinrichtungen können standardisierte Instrumente wie die ECVET-Partnerschafts- und die ECVET-Lernvereinbarung nutzen.

Video

Erklärvideo (deutsche Version)

Die Beschreibung von Lernzielen ist ein zentraler Bestandteil der Vorbereitungen von Auslandspraktika. Je konkreter und zielgerichteter, desto einfacher die Planung und Kooperation mit ausländischen Partnern.

ECVET Toolkit

Das Toolkit enthält eine umfassende Zusammenstellung von Leitfäden, Checklisten und Beispielen guter Praxis in englischer Sprache Link:

Zum ECVET Toolkit


ECVET-Expertennetzwerk

Das Team von nationalen ECVET-Expertinnen und Experten informiert und berät bei der Anwendung von ECVET-Prinzipien und –Instrumenten. Im Mittelpunkt steht die Beschreibung von Lernergebnissen. Das Angebot richtet sich an Bildungspersonal und Personen in mobilitätsfördernden Einrichtungen. Das Expertenteam erstellt Materialien für die Praxis, fördert den Erfahrungsaustausch auf nationaler und internationaler Ebene sowie den Aufbau von Netzwerken. Das ECVET-Expertennetzwerk wird gefördert von der Europäischen Kommission und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).  


ECVET Siegel

Das ECVET Siegel wird an Bildungseinrichtungen verliehen, die die ECVET-Prinzipien und -Instrumente zur Qualitätssicherung von Mobilitätsmaßnahmen vorbildlich anwenden.

 Ausgezeichnete Einrichtungen 2015/2016 - Runde 1

 Ausgezeichnete Einrichtungen 2015/2016 - Runde 2

 Informationen zur Ausschreibung und Verleihung des Siegels