Logo Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)

Newsletter der NA beim BIBB vom 01.02.2018 | Nr. 2

| Online-Ausgabe

Video-Interviews

„Den Gedanken des europäischen Zusammenhalts fördern“

Seit vielen Jahren sind sie europaweit in der Erwachsenenbildung unterwegs: EPALE Deutschland fragte Prof. Dr. Ekkehard Nuissl von Rein, Konstantin Boubaris und Petra Herre nach ihren Beweggründen und Erfahrungen. Die Video-Interviews finden Sie auf EPALE, der ePlattform für Erwachsenenbildung in Europa.

Zu den Videos

Good Practice

Bildungseinrichtungen fit machen für Europa

Viele Bildungseinrichtungen scheuen nach wie vor die europäische Arbeit. Häufig fehlt Wissen über die Chancen, aber auch über die Herausforderungen eines Internationalisierungsprozesses. Die Erasmus+ Strategische Partnerschaft „Europeanisation“ hatte sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit Organisationen die Frage „Ist meine Organisation bereit für Europa?“ zu beantworten und sie bei dem Prozess der Internationalisierung zu unterstützen.

Zum Good Practice-Beispiel

Israel-Programm

Arbeitsmarktintegration von Zugewanderten, Geflüchteten und benachteiligten Gruppen: Deutschland und Israel im Vergleich

Deutsche und israelische Berufsbildungsexpert/-innen trafen sich im Oktober 2017 in Tel Aviv. Ihr fachlicher Austausch bildete die Grundlage für Handlungsempfehlungen zur Arbeitsmarktintegration von Zugewanderten. Das Semiar fand im Rahmen des Deutsch-Israelischen Programms zur Zusammenarbeit in der Berufsbildung statt.

Zu den Ergebnissen des Seminars

Weltweit größte Bildungsmesse

Besuchen Sie uns auf der didacta

Vom 20. bis zum 24. Februar 2018 findet in Hannover die didacta statt. Die NA beim BIBB informiert dort über das EU-Programm Erasmus+ für die Berufs- und die Erwachsenenbildung und stellt das Angebot des Europass und der Informations- und Beratungsstelle für Auslandsaufenthalte in der beruflichen Bildung (IBS) vor. Besuchen Sie uns am Stand des Bundesinstituts für Berufsbildung in Halle 13, Stand F112.

Mehr zur didacta

5 . bis 8. Juni 2018 in Konstancin-Jeziorna, Polen

Neues TCA für Mobilitätsprojekte in der Berufsbildung

Die polnische Nationale Agentur bietet ein transnationales Trainingsseminar mit dem Titel „Quality Matters II – a cross sectoral approach to mobility projects within the Erasmus+ programme“ an. Für deutsche Teilnehmende aus der Berufsbildung stehen zwei bis drei Plätze zur Verfügung. Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2018.

Weitere Informationen zum Inhalt, den Kosten und zur Anmeldung

EU-Projekttag und Europawoche im Mai

Europa kommt in die Schule

Jedes Jahr besuchen Politikerinnen und Politiker am EU-Projekttag Schulen und diskutieren mit Kindern und Jugendlichen über die Europäische Union. Machen Sie mit und laden Sie eine Politikerin oder einen Politiker in Ihren Unterricht ein! Alle Schulformen können sich beteiligen. Der Projekttag ist am 4. Mai 2018, die Besuche können jedoch während der gesamten Europawoche vom 2. bis 15. Mai 2018 stattfinden. In diesen Aktionswochen gibt es zudem viele weitere Veranstaltungen zum Thema Europa.

Mehr Informationen auf der Website der Bundesregierung

GOVET Datenblatt

Duale Berufsausbildung in Deutschland: Daten und Fakten

GOVET, die Zentralstelle der Bundesregierung für internationale Berufsbildungskooperation, liefert auf einen Blick Daten und Fakten zur beruflichen Bildung in Deutschland. Das Datenblatt liegt in mehreren Sprachen vor: eine gute Möglichkeit, Ihren Partnern im Ausland die deutsche Berufsbildung näher zu bringen.

Datenblatt kostenlos herunterladen

Logo Erasmusplus und Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung