Logo Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)

Newsletter der NA beim BIBB vom 04.07.2019 | Nr. 13

| Online-Ausgabe

Rekord

Mehr als 10 Millionen Erasmus+-Teilnehmende

2019 wurde ein Meilenstein erreicht: Insgesamt nahmen europaweit mehr als zehn Millionen Menschen an Erasmus+ bzw. dessen Vorgängerprogrammen teil. Wie wird das europäische Bildungsprogramm in der Berufs- und Erwachsenenbildung ausgestaltet? Wir geben Einblick!

Zur Meldung

Noch bis zum 31. Juli zur Jahrestagung anmelden

The Future is Europe – mit Erasmus+ Bildung gestalten

Am 17. und 18. September 2019 findet die Jahrestagung der NA beim BIBB unter dem Motto „The Future is Europe – mit Erasmus+ Bildung gestalten“ in Bremen statt. Der erste Tag ist geöffnet für ein Fachpublikum und thematisch geprägt durch Fachforen zu aktuellen Themen der Berufs- und Erwachsenenbildung. Der zweite Tag ist unseren aktuellen Projektträgern vorbehalten.

Zur Anmeldung

Erasmus+ Erwachsenenbildung

Kontaktseminar: Guidance to the labour market

„Guidance to the labour market“ – so lautet der Titel eines Kontaktseminars, das vom 6. bis 8. Oktober 2019 in ‘s-Hertogenbosch, den Niederlanden, stattfindet. Das Seminar richtet sich an Akteurinnen und Akteure in der Erwachsenenbildung. Gastgeberin ist die niederländische Nationale Agentur für das Programm Erasmus+. Das Kontaktseminar findet auf Englisch statt.

Jetzt bewerben

Erasmus+ Erwachsenenbildung

Kontaktseminar: Key competences for adults in cultural institutions

Auch die polnische Nationale Agentur für Erasmus+ bietet im Oktober ein Kontaktseminar für die Erwachsenenbildung an. Das Seminar mit dem Titel „Key competences for adults in cultural institutions“ findet vom 8. bis 11. Oktober 2019 in Warschau (Polen) statt. Zielgruppe des englischsprachigen Seminars sind Akteurinnen und Akteure in der Erwachsenenbildung.

Jetzt bewerben

Erasmus+ Erwachsenenbildung

Für Europa eine Bereicherung

Hätten Sie es gewusst? Im Programm Erasmus+ ist es auch möglich, dass Einrichtungen der allgemeinen Erwachsenenbildung ihrem Bildungspersonal Auslandsfortbildungen ermöglichen können. Entdecken Sie in der Woche vom 8. bis 12. Juli 2019 auf EPALE verschiedene Beispiele, wie Sie von Erasmus+ profitieren können.

Zu EPALE

EPALE

Botschafterinnen und Botschafter gesucht!

Das Team von EPALE Deutschland sucht für die nächsten anderthalb Jahre Botschafterinnen und Botschafter, die mit Begeisterung und Elan die EPALE-Community in Deutschland erweitern und weiterentwickeln wollen. Interessiert? Dann bewerben Sie sich bis spätestens 30. Juli 2019!

Zur Ausschreibung auf EPALE

Feedback

My Europass Story

Haben Sie schon einmal die Europass-Dokumente genutzt, zum Beispiel den Europass Lebenslauf für eine Bewerbung oder die Bewerberauswahl? Was hat gut funktioniert, was nicht? Das Nationale Europass Center Deutschland möchte mehr über Ihre Erfahrungen wissen. Nehmen Sie sich eine Minute Zeit und geben Sie Ihr Feedback.

Jetzt Feedback geben auf europass-info.de

Aus der laufenden Projektarbeit

Augmented Reality für die Berufsbildung

Auf einer Multiplikatorenveranstaltung Ende Mai 2019 in Dresden präsentierte die Strategische Partnerschaft „AR4VET – teasers for VET trainers and teachers" ihre Projektergebnisse. Im Mittelpunkt stand dabei der Einsatz von Augmented Reality-Brillen in der beruflichen Erstausbildung – und das insbesondere in den Branchen Chemie, Automotive, IT und Architektur.

Zum Projekt

Veranstaltungsrückblick

Europe on the move – Key Competences to Create Mobility Projects in VET

Rund 80 Teilnehmende aus verschiedenen Einrichtungen der Berufsbildung aus 20 europäischen Staaten tauschten sich im Mai 2019 bei einem Kontaktseminar in Berlin aus. Ziel des Seminars war es, neue Partnerschaften zu initiieren und gemeinsam Ideen für zukünftige Mobilitätsprojekte zu entwickeln. Erfahren Sie mehr im Veranstaltungsrückblick.

Zum Rückblick (Englisch)

Auf einen Blick

Einführung in die Mobilität in der Berufsbildung

Erfolgreiche Einführungsveranstaltung für Erasmus+ am 19. Juni dieses Jahres: Über 90 Teilnehmende informierten sich über die Grundlagen von Erasmus+ Mobilität in der Berufsbildung und starten nun gut vorbereitet in ihre neue Projektlaufzeit. Wir haben die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Zu den Infos

Auslandsaufenthalte durchführen

Erklärfilm: Als Azubi nach Irland

Wie können Ausbildungsverantwortliche Auslandsaufenthalte planen und durchführen? Das Forum für AusbilderInnen (foraus.de) des BIBB zeigt Möglichkeiten für Auslandspraktika auf. In Irland begleiten sie einen Azubi vor seinem fünfwöchigen Arbeitseinsatz – von der fachlichen Vorbereitung an den Maschinen bis hin zur organisatorischen Vorbereitung im Betrieb.

Zum Film auf foraus.de

Mit gutem Beispiel voran

EU-Kommission veröffentlicht künftig unter offener Lizenz

Um es Bürgern und Unternehmen noch einfacher zu machen, auf Informationen zuzugreifen und sie weiterzuverwenden, nutzt die EU-Kommission in Zukunft die offene Lizenz CC BY 4.0 für Publikationen, Videos und Fotos. Damit setzt sie das um, was Erasmus+ Strategische Partnerschaften bereits seit 2014 erfolgreich tun: die Nutzung offener Lizenzen für alle Projektergebnisse.

Weitere Informationen auf ec.europa.eu

Logo Erasmusplus und Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung