Logo Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)

Newsletter der NA beim BIBB vom 08.05.2018 | Nr. 9

| Online-Ausgabe

Ein Europass von der Kanzlerin

Merkel ehrt Erasmus+ Stipendiatinnen und Stipendiaten

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat angehenden Erzieherinnen und Erziehern, die während ihrer Ausbildung ein Auslandspraktikum absolviert haben, den Europass Mobilität verliehen. Die Kanzlerin besuchte am 7. Mai 2018 die Jane-Addams-Schule Oberstufenzentrum Sozialwesen in Berlin. Sie diskutierte mit den Auszubildenden über Europa, Erasmus+ und die Erfahrungen aus den Auslandspraktika. Merkel erklärte nach dem Besuch: „Ich fühle mich darin bestätigt, dass wir Erasmus+ nicht nur erhalten, sondern ausbauen sollten.“

Mehr erfahren

Dokumentation des Mobilitätstages 2018

Von den Erfahrungen der Auszubildenden lernen

Wie hat der Auslandsaufenthalt Auszubildende verändert? Wo lagen die Herausforderungen und wie kann das Programm Erasmus+ verbessert werden, damit noch mehr junge Menschen von einem Auslandspraktikum während ihrer Ausbildung profitieren? Um dies zu erfahren, hat die NA beim BIBB auch im Jahr 2018 wieder zum Mobilitätstag eingeladen.

Zu den Ergebnissen des Mobilitätstages

Mittelfristige Finanzplanung 2021-2027

Budget für Erasmus+ soll mehr als verdoppelt werden

Die Europäische Kommission hat ihren Vorschlag für die mittelfristige Finanzplanung 2021 bis 2027 vorgelegt. Dieser sieht eine deutliche Erhöhung des Budgets für Erasmus+ vor: Insgesamt sollen 30 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt werden.

Mehr zur Zukunft des Budgets von Erasmus+

Erasmus+ Mobilität in der Berufsbildung

Teilnehmendenzahl um 10% gestiegen

In der Leitaktion 1 der Berufsbildung konnten in der Antragsrunde 2018 von 579 eingereichten Anträgen insgesamt 552 eine Förderzusage erhalten. Mit einem Budget von 48,04 Mio. Euro erhalten 22.770 Lernende und 5.400 Personen des Bildungspersonals eine finanzielle Unterstützung – beim Bildungspersonal ist dies ein besonders starker Zuwachs von 22,4%.

Alle begünstigten Einrichtungen finden Sie in den Bewilligungslisten.

Erasmus+ Mobilität von Bildungspersonal in der Erwachsenenbildung

Förderbudget um 33,7 % gestiegen

In der Leitaktion 1 der Erwachsenenbildung konnten in der Antragsrunde 2018 alle förderfähigen Projektanträge eine Förderzusage erhalten. Dies sind 35 von insgesamt 48 eingereichten Anträgen. Mit einem Budget von 2,85 Mio. Euro erhalten 1.422 Erwachsenenbildner/-innen eine finanzielle Unterstützung, von der auch die Einrichtungen profitieren. Gefördert werden sowohl neue als auch erfahrene sowie kleine und große Projekte.

Alle begünstigten Einrichtungen finden Sie in den Bewilligungslisten.

Story

„Es hat meine Arbeit sehr bereichert“

Andrea Dohmann ist Fachbereichsleiterin an der Volkshochschule im Kreis Herford. Um sich mit dem Einsatz neuer Medien beim Sprachenlernen vertrauter zu machen, reiste sie über das Programm Erasmus+ im Sommer 2017 nach Frankreich – und kam mit vielen Anregungen zurück.

Zum Erfahrungsbericht

EPALE

Einblick in das 1. EPALE Barcamp

Zu Medienkompetenz in der Erwachsenenbildung fand auf dem EPALE Barcamp am 20. April 2018 reger Austausch statt. Karl Damke, VHS Wiesbaden, hat seine Eindrücke in Form von Sketchnotes – visuellen Notizen – zusammengefasst.

Zum Blog-Beitrag

Noch bis 4. Juni bewerben

Study Tour nach Israel für Berufsbildungsexperten

Die NA beim BIBB stellt eine Delegation deutscher Berufsbildungsexpertinnen und -experten zusammen, die vom 29. Oktober bis 7. November 2018 an einer Study Tour in Israel teilnehmen werden. Das Thema ist „Cooling and Heating – Air Conditioning VET and technology“.

Alle Infos zur Bewerbung

10. - 12. Dezember 2018

Europäisches Kontaktseminar (TCA) für die Erwachsenenbildung

Die NA beim BIBB lädt zu einem Kontaktseminar zum Thema „Kritische Medienkompetenz – Fähigkeit zur kritischen Verarbeitung von politisch und gesellschaftlich relevanten Informationen aus den Medien“ in Berlin ein. Ziel der Veranstaltung in englischer Sprache mit rund 80 Teilnehmenden aus Europa ist es, Akteure mit ähnlichen Projektideen zum Themengebiet zu vernetzen, um einen gemeinsamen Antrag für eine Strategische Partnerschaft im Bereich der Erwachsenenbildung vorzubereiten. Weitere Informationen erhalten Sie in den nächsten Newslettern.

Erasmus+ Project Results Platform

Neue Kartenfunktion

Die Erasmus+ Verbreitungsplattform bietet einen umfassenden Überblick über die geförderten Projekte und Produkte aus allen Bildungsbereichen des Programms. Sie können nach unterschiedlichen Kriterien über die Suchfunktion selektieren. Die Suchergebnisse lassen sich jetzt auch auf einer übersichtlichen Karte darstellen.

Zur Verbreitungsplattform

Logo Erasmusplus und Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung