News

2021

Enquete-Kommission stärkt Internationalisierung der Berufsbildung

15.07.2021

Der Abschlussbericht der Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt"  liegt vor. Darin wird auch die Bedeutung von internationalen Mobilitäten hervorgehoben. Nicht zuletzt durch den ambitionierten Vorschlag, dass bis 2030 schon 20 Prozent aller deutschen Auszubildenden Arbeitserfahrungen im Ausland gesammelt haben sollen. Eine klare Empfehlung, dass Auslandsaufenthalte in der Berufsbildung zukünftig alltäglich werden sollen. 

Mehr Informationen


Erasmus Days 2021

02.06.2021

Vom 14. bis zum 16. Oktober finden europaweit zum fünften Mal die ErasmusDays statt und alle Projekte der Nationalen Agentur Bildung für Europa können mitmachen!

Mehr Informationen


Thematische Schwerpunkte Erasmus+ 2021-2027

29.04.2021

Sibilla Drews, Leiterin der Abteilung Erwachsenenbildung in der NA bei BIBB erläutert im akutellen Journal "Bildung für Europa" die Querschnittsthemen der neuen Programmgeneration Inklusion und Diversität, Digitalisierung, Teilhabe und Nachhaltigkeit.

Zum Artikel


Jetzt auch auf Deutsch: Erasmus+ Programmleitfaden 2021

21.04.2021

Der Erasmus+-Programmleitfaden ist für das Verständnis des neuen Programms von wesentlicher Bedeutung. Er informiert umfassend über die Prioritäten des Programms, die unterstützten Maßnahmen, die zur Verfügung stehenden Mittel sowie über die Teilnahmebedingungen.

Aktuellen Programmleitfaden auf Deutsch ansehen​​​​​​​


Aufruf zum neuen Programm Erasmus+ 2021-2027

25.03.2021

Die Europäische Kommission hat am 25. März 2021 den Aufruf zum Programm Erasmus+ 2021-2027 veröffentlicht. Das neue Programm ist mit einem Budget in Höhe von über 28 Milliarden Euro ausgestattet, was fast einer Verdoppelung des Programmbudgets der Vorgängergeneration entspricht.

Zum Aufruf


Skizzenberatungen

26.03.2021

Ein guter Antrag benötigt gute Vorbereitung. Anhand einer Projektskizze, die Sie bei uns einreichen, beraten wir Sie persönlich, diskutieren mit Ihnen Ihre Ideen und geben Ihnen Hinweise für die weitere Planung und Entwicklung Ihres Projekts.

Zu den Skizzenberatungen


Save the Dates - Online-Veranstaltungen zum Programmstart

26.03.2021

Die NA beim BIBB plant Online-Infoveranstaltungen und -Antragswerkstätten zur neuen Programmgeneration Erasmus+ (2021-2027). Inhalte sind die Ziele und Struktur des Programms sowie konkrete Fördermöglichkeiten. Eine Antragswerkstatt dient einem vertieften Austausch zu bereits bestehenden Projektideen.

Zu den Veranstaltungen


JEAN Monnet: Neue Aktion „Teaching about the EU“ geplant

10.03.2021

Die Europäische Kommission plant den Start einer neuen Aktion im Programm JEAN MONNET, um Lernenden die Europäische Union näher zu bringen. Anbieter von Bildungsmaßnahmen für Lehrkräfte bekommen die Möglichkeit, EU-Themen in ihren Kursen zu integrieren. Weitere Informationen wird es im Programmleitfaden von Erasmus+ geben, dessen Veröffentlichung im Frühjahr geplant ist. Interessierte können sich aber schon jetzt für weitere Informationen zur neuen Aktion registrieren.

Jetzt für weitere Infos registrieren


Lernende in der Erwachsenenbildung förderfähig bereits ab 2021

02.02.2021

Im neuen EU-Programm Erasmus+ 2021-2027 wird in der Erwachsenenbildung erstmals nicht nur Personal, sondern es werden auch erwachsene Lernende förderfähig sein. 


Mobil, aber anders - Erasmus + in Zeiten von Corona

01.02.2021

Vor etwa einem Jahr trat das Corona-Virus das erste Mal in Deutschland auf. Es dauerte nicht lange und viele Bereiche des öffentlichen Lebens mussten eingeschränkt werden. Natürlich waren Erasmus+ Mobilitätsaktivitäten im besonderen Maße betroffen. 


Neue Themenseite: Bildungspersonal

27.01.2021

Es ist Motor und Multiplikator – einer der wichtigen Schlüssel zu Qualität und Attraktivität der Bildung: das Bildungspersonal. Viele Faktoren, darunter sehr heterogene Zielgruppen und zunehmende Digitalisierung, stellen das Bildungspersonal vor hohe fachliche Anforderungen. Auf unserer neuen Themenseite erfahren Sie, wie Erasmus+ dazu beitragen kann, diesen Herausforderungen zu begegnen.  


EPALE sucht Botschafter/-innen

27.01.2121

Im Rahmen eines Vergabeverfahrens sucht das Team von EPALE Deutschland in Kürze neue Botschafterinnen und Botschafter, die bei der Verbreitung und Weiterentwicklung der Plattform unterstützen möchten.  


BREXIT tritt in Kraft

05.01.2021

Seit dem 1. Januar 2021 ist das neue Abkommen zwischen Großbritannien und der Europäischen Union in Kraft. Was bedeutet dies für das noch laufende Programm und das Nachfolgeprogramm Erasmus+ ab 2021? 

2020

Drittes Treffen des Erasmus+ Nutzerbeirats

02.12.2020

Am 26. November 2020 tagte zum dritten Mal der Nutzerbeirat Erasmus+. Themen waren die ersten Ergebnisse der Antragsrunden und der aktuelle Sachstand zum Nachfolgeprogramm. 


Online-Fachtagung zu Lernergebnissen in der digitalen Berufsbildung

17.11.2020

Am 03. Dezember 2020 findet von 10:00 bis 13:00 Uhr die vierte internationalen ECVET Fachtagung statt. Sie wird von der österreichischen Nationalagentur organisiert. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf dem Thema digitale Lernergebnisse, die Veranstaltung wird virtuell durchgeführt.


Studie: Wirkungen der Strategischen Partnerschaften in Deutschland

05.11.2020

Erasmus+ in der Erwachsenenbildung kann als äußerst erfolgreiches Förderprogramm bezeichnet werden, und die Strategischen Partnerschaften wirken positiv auf die Einrichtungen. Doch was bedeutet dies konkret? Wer profitiert auf welche Weise von der europäischen Zusammenarbeit? Wie wirken Projekte auf Kooperationsstrukturen und im Umfeld von Einrichtungen? Antworten gibt jetzt eine Studie der NA beim BIBB.


Selbstständig mit Behinderung? Barrierefreie Tipps

05.11.2020

Ist meine Idee gut? Wie finde ich Kundschaft? Wieviel Geld muss ich verdienen? Wer sich selbständig machen will, hat viele Fragen. Den Zugang zu Informationen und Hilfen für Menschen mit Behinderungen, die sich selbstständig machen wollen, verbessern – das war das Ziel des Erasmus+-Projektes Disabled + Self Employed (DSE).


Interesse an Erasmus+ erfreulich hoch

30.10.2020

In der letzten Woche endete sowohl die Antragsfrist der Akkreditierung für Mobilitätsprojekte (KA1) im Erasmus+ Nachfolgeprogramm ab 2021 als auch die Frist der zweiten Antragsrunde für Strategische Partnerschaften (KA2) im laufenden Programm. Es gab eine erfreulich hohe Anzahl von Einrichtungen, die sich für eine langfristige internationale Zusammenarbeit und die Strategischen Partnerschaften in Zeiten von Covid-19 interessierten.


Podcast der Würth Group zu Erasmus+ im Handwerk

23.10.2020
Die Würth Group beschäftigt sich in diesem Podcast mit europäischen Lösungswegen für den Handwerkernotstand. Inwiefern kann die Chance ein Auslandspraktikum zu machen, junge Menschen zu einer Ausbildung motivieren und wie hilft das Praktikum im späteren Karriereweg? Drei Auszubildende stehen Rede und Antwort.

 


EU-Kommission stellt Aktionsplan zur digitalen Bildung vor

15.10.2020
Digitale Kompetenzen verbessern und digitales Ökosystem fördern: Der Plan der EU-Kommission beinhaltet zahlreiche Maßnahmen für hochwertige, inklusive und zugängliche digitale Bildung in Europa.

 


Erasmus+ Berater und Beraterinnen in der Berufsbildung - Neues Label ins Leben gerufen

16.09.2020
Willkommen in der Erasmus+ Community an alle Erasmus+ Berater und Beraterinnen Berufsbildung! Kennen Sie schon das neue Label? Seit März 2020 bietet die NA beim BIBB den Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für Mobilität in der Berufsbildung die Möglichkeit, sich als Erasmus+ Berater/-in Berufsbildung akkreditieren zu lassen.

 


Berufsbildung: Die Arbeitsbeziehungen im Erasmus+ Nachfolgeprogramm

09.09.2020

Durch den neuen Ansatz der Akkreditierung von Einrichtungen unterstreicht die Europäische Kommission ihr Ziel, mit Hilfe des Erasmus+-Nachfolgeprogramms die Internationalisierung von Bildungseinrichtungen gezielt zu unterstützen. Auch die Auslandsaktivitäten des Personals sollen damit stärker als bisher auf Ebene der Einrichtungen wirken. Für die Förderfähigkeit des Personals muss eine direkte Arbeitsbeziehung zur Einrichtung bestehen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen, Arbeitsbeziehungen auf Ebene der Einrichtung zu definieren.


Auslandsaufenthalte im Vereinigten Königreich noch möglich

09.09.2020

Das Vereinigte Königreich ist am 31. Januar 2020 aus der Europäischen Union ausgetreten. Für die derzeit laufenden EU-Programme und -Projekte bedeutet dies konkret: Generell sind Auslandsaufenthalte in Großbritannien für alle laufenden Erasmus-Projekte noch umsetzbar. Also nutzen Sie diese Chance!


Antragsformulare für zweite Antragsrunde 2020 verfügbar

09.09.2020

Die Europäische Kommission hat nun die Antragsformulare für die zweite Antragsrunde in der Leitaktion 2 bereitgestellt. In dieser Antragsrunde können Sie Anträge mit den Schwerpunkten „Bereitschaft für digitale Bildung“ in der Berufsbildung und „Kreativität“ in der Erwachsenenbildung einreichen. Die Antragstellung erfolgt über die Online-Plattform „Erasmus+ Forms". Nähere Informationen finden Sie auf unseren Webseiten für Strategische Partnerschaften in der „Berufsbildung“ beziehungsweise „Erwachsenenbildung“ unter „Antragsverfahren“. Zur Plattform Erasmus+Forms geht es hier.


Zweite Antragsrunde zu Erasmus+ KA2 Strategische Partnerschaften gestartet

26.08.2020

Die Europäische Kommission hat eine zweite Antragsrunde in der Erasmus+ Leitaktion 2 im Bereich der Strategischen Partnerschaften ermöglicht. Dort können Anträge unter anderem aus der Berufsbildung und aus der Erwachsenenbildung eingereicht werden.


Europäischer Rat beschließt mittelfristige EU-Finanzplanung

28.07.2020

In seiner Tagung vom 17. bis zum 20. Juli hat der Europäische Rat nicht nur eine Einigung über die vielbeachteten Corona-Hilfen erzielt, sondern auch über die mittelfristige Finanzplanung der EU für die Jahre 2021 bis 2027. Noch in der Sitzung am 21./22. Februar dieses Jahres konnte sich der Europäische Rat nicht über diese Finanzplanung verständigen. Mit der Einigung im Rat ist der Haushalt jedoch nicht beschlossen.


Definition antragsberechtigter Einrichtungen ab 2021

28.07.2020

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat die nationalen Definitionen der antragsberechtigen Einrichtungen in der Berufs- und in der Erwachsenenbildung festgelegt. Nach einer gemeinsamen Abstimmung zwischen BMBF und der Kultusministerkonferenz (KMK) gab es für die Berufsbildung eine Erweiterung antragsberechtigter Einrichtungen. 


Erasmus+ Leitaktion 2: Zusätzlicher Aufruf im Herbst 2020

28.07.2020

Die Europäische Kommission bereitet derzeit einen weiteren Aufruf zur Leitaktion 2 (Strategische Partnerschaften) für den Herbst dieses Jahres vor. Themenschwerpunkte werden sein: „Digitale Bildung“ sowie „Kreativität und Kultur“.


Aufruf zur Erasmus+ Akkreditierung

28.05.2020

Die Europäische Kommission hat am 28. Mai 2020 den Aufruf zur Erasmus Akkreditierung veröffentlicht. Die Akkreditierung ermöglicht es einer Einrichtung Teil der Erasmus Familie zu werden und für ihre Lernmobilitäten zukünftig vereinfacht Mittel abrufen zu können.


Pressemitteilung der Europäischen Kommission: Weiterhin deutliche Budgetsteigerung für Erasmus+

28.05.2020

Der Vorschlag der Europäischen Kommission zur mittelfristigen Finanzplanung, der am 27. Mai im Europäischen Parlament vorgestellt wurde, sieht für das Programm Erasmus+ ein Budget von 27,89 Milliarden Euro für den Zeitraum 2021 bis 2027 vor.


Machen Sie vom 15. bis 17. Oktober mit!

8.05.2020

Die Anmeldung zu den ErasmusDays 2020 ist ab dem 9. Mai möglich.


Schöne Bildbotschaft der EuroApprentices

21.04.2020

„Wir bleiben für euch zu Hause, damit auch ihr bald die Möglichkeit bekommt mit Erasmus+ zu verreisen und Erfahrungen zu sammeln. Eure EA" – 24 Worte zählt dieser Satz und 24 junge Menschen haben sich für diese Botschaft ins Zeug gelegt: nämlich die deutschen EuroApprentice.


Ein kleines Erasmus-Konzert aus der Ferne

14.04.2020

38 Erasmus+-Teilnehmende haben ein Stück interpretiert – und nahmen sich dabei Zuhause auf. Herausgekommen ist ein wie wir finden sehr schönes Stück.


Corona-Herausforderung: Eine persönliche Mitteilung der NA beim BIBB

02.04.2020

Heute heißt es, Schaden zu begrenzen, Menschen zu schützen und Einschränkungen zu akzeptieren, damit wir die Krise hinter uns lassen können. Die aktuelle Situation erfordert von uns allen Engagement, Solidarität, Flexibilität und einen Spirit, der die gemeinsamen Ziele und Werte in den Mittelpunkt stellt. Wir möchten uns mit einer persönlichen Mitteilung an Sie wenden.


Coronavirus: Aktuelle Informationen zu Erasmus+

Die derzeitige Corona-Krise stellt uns alle vor große Herausforderungen — auch bei der Planung und Umsetzung von Erasmus+-Projekten. Wir halten Sie auf dem Laufenden mit Informationen und Empfehlungen, wie mit der aktuellen Situation zu verfahren ist. Aufgrund der sich schnell ändernden Situation aktualisieren wir unsere Hinweise immer wieder. Bitte halten Sie sich über unsere Website up to date.

Aktuelle Hinweise


Erasmus+ Erwachsenenbildung Online-Übersetzungstool für Geflüchtete

09.04.2020

Effektive Kommunikation zwischen Geflüchteten, Freiwilligen und Behörden ermöglichen: mit diesem Ziel startete die Strategische Partnerschaft „Compass – Setting Migrants and Refugees in the Right Direction” und entwickelte ein auf die Zielgruppe ausgerichtetes benutzerfreundliches Online-Übersetzungstool.


Erasmus+ Berufsbildung: Bauen mit Stroh

09.04.2020

Das Baumaterial „Strohballen“ für den Hausbau überzeugt durch seine sehr guten ökologischen Eigenschaften. Es in Verbindung mit anderen Baumaterialien und unter Einhaltung der Bauvorschriften richtig zu verwenden, muss erlernt werden. Die Strategische Partnerschaft „Building Careers on Straw – Recognition of the Professional Qualification“ hat eine europaweit abgestimmte und auf Lernergebnissen basierte Qualifizierung im Strohballenbau entwickelt.


CEDEFOP Studie zu Langzeitmobilitäten in Deutschland

25.02.2020

Das Cedefop (Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung) betrachtet auf der Grundlage bestehender Auswertungen, bspw. der von der NA beim BIBB veröffentlichten Studie „Auslandsaufenthalte in der Berufsausbildung 2017“, Langzeitmobilitäten.


Europäische Agenda für Erwachsenenbildung: Stand der Umsetzung und (ungewisse) Zukunft

06.02.2020

Die Europäische Agenda für Erwachsenenbildung wurde 2011 als Entschließung des Europäischen Rates verabschiedet, um der Erwachsenenbildung in Europa ein größeres Gewicht zu verleihen. Wie sieht ihre Zukunft aus?


Keine Scheu vor ECVET

05.02.2020

Europa weist eine große Vielfalt von Berufsbildungssystemen auf. Damit in transnationalen Mobilitätsprojekten erworbene berufliche Kompetenzen europaweit verstanden und verglichen werden können, ist es erforderlich, eine 'gemeinsame Sprache' zu entwickeln: ECVET


Erasmus+ finanziert keinen Urlaub...

04.02.2020

Dass ein Auslandsaufenthalt in der beruflichen Bildung kein Urlaub ist, können im Jahr 2019 über 25.000 junge Menschen bestätigen. Lernen im Ausland ist eine Herausforderung und erfordert Engagement und Flexibilität. Sie werden dafür – wie auch ihre Ausbildungsbetriebe – mit wichtigen Schlüsselkompetenzen und einer fachlichen Horizonterweiterung belohnt. Dies ist jedoch nicht gemeint.


Mobil in Europa mit Erasmus+

30.01.2020

Um im internationalen Kontext zu lernen und zu arbeiten, absolvieren immer mehr Auszubildende sowie Berufsfachschüler und -schülerinnen einen Aufenthalt in einer ausländischen Partnereinrichtung. Wir stellen Daten und Fakten zu Auslandsaufenthalten von Lernenden und Berufsbildungspersonal 2016–2018 bereit.


Erasmus+: Höheres Budget

20.01.2020

Gute Nachrichten für Antragsstellende in Erasmus+: Im europäischen Bildungsprogramm stehen im Jahr 2020 mehr Fördermittel zur Verfügung! Die Programmmittel in der beruflichen Bildung und allgemeinen Erwachsenenbildung sind im Vergleich zum Vorjahr um rund 3,6 Prozent gestiegen.


Brexit – ein (vorläufiges Update)

16.01.2020

Nimmt das Vereinigte Königreich weiterhin am Programm Erasmus+ teil? Können Teilnehmende dorthin entsandt werden? Aktuell ist die Frage nicht endgültig zu beantworten, daher fassen wir kurz den Stand der Dinge zusammen.


Erasmus+: Umsetzung in Deutschland

15.01.2020

Wie wird das europäische Förderprogramm Erasmus+ in Deutschland umgesetzt? Wer sind die Ansprechpartner? Erfahren Sie die wichtigsten Infos im Erklärvideo.