EU-Kommission stellt Aktionsplan zur digitalen Bildung vor - Moderne Technologien voranbringen

15.10.2020

Digitale Kompetenzen verbessern und digitales Ökosystem fördern: Der Plan der EU-Kommission beinhaltet zahlreiche Maßnahmen für hochwertige, inklusive und zugängliche digitale Bildung in Europa.

Die Europäische Kommission hat kürzlich den neuen „Digital Education Action Plan" für den Zeitraum 2021-2027 vorgestellt. Der neue Aktionsplan sieht zwei langfristige strategische Prioritäten vor:

  • Die Förderung eines leistungsstarken digitalen Bildungsökosystems und
  • die Stärkung der digitalen Kompetenzen der Bevölkerung im digitalen Zeitalter.

Als konkrete Maßnahmen werden unter anderem eine europäische Austauschplattform für digitale Bildung, ein europäisches Zertifikat für digitale Kompetenzen, ethische Leitlinien für das Lehren und Lernen zu Künstlicher Intelligenz, Leitlinien für Lehrer und Bildungspersonal zur Förderung von Medienkompetenz, Aktualisierung des Europäischen Rahmens für digitale Kompetenzen und ein Think-Tank zur Förderung der Kooperation auf EU-Ebene vorgeschlagen.

Zu den Dokumenten: