Aufruf zum Programm Erasmus+ für 2022

24.11.2021

Erasmus+ bringt Menschen in Europa zusammen und bietet viele Chancen, voneinander zu lernen. Im März 2021 ist die neue Programmgeneration 2021 bis 2027 gestartet. Dazu ist nun ein neuer Aufruf erfolgt. Wir laden alle herzlich ein, bei dem Programm mitzumachen, sich zu den Möglichkeiten zu informieren und die vielfältigen Chancen von Erasmus+ zu nutzen.

Am 24. November 2021 hat die Europäische Kommission den Aufruf zur Einreichung von Projektanträgen sowie den Programmleitfaden für das Jahr 2022 im Programm Erasmus+ veröffentlicht. Die Dokumente enthalten alle wesentlichen Informationen zu den Antragsfristen und Förderbedingungen der einzelnen Aktionen. Insgesamt stehen 2022 für das gesamte Programm ca. 3,9 Mrd. Euro zur Verfügung.

Schwerpunkt des Programms ist die Förderung der Mobilität von Lernenden und Lehrenden sowie die thematische Zusammenarbeit in europäischen Projekten. Erasmus+ soll einen wesentlichen Impuls geben, einen europäischen Bildungsraum zu schaffen.

Insbesondere das Budget für die Mobilität ist im Vergleich zu 2021 deutlich aufgestockt worden. Hierin spiegelt sich die Annahme wieder, dass die Corona-Pandemie die Umsetzung des Programms 2022 weniger stark beeinträchtigen wird. Mit 65 Mio. Euro für die Mobilität in der Berufsbildung und 11 Mio. Euro für die Mobilität in der Erwachsenenbildung bestehen 2022 exzellente Chancen für eine erfolgreiche Antragstellung bei der NA beim BIBB. Insgesamt stehen der NA beim BIBB im Jahr 2022 97 Mio. Euro Fördermittel zur Verfügung.

Hier finden Sie:

Service der NA beim BIBB

Die NA beim BIBB verwaltet treuhänderisch die Fördermittel des Programms in den Sektoren Berufsbildung und Erwachsenenbildung und ist dabei für den gesamten Förderzyklus verantwortlich. Neben der Information und Beratung umfasst dies die Organisation des Antragsverfahrens, den Abschluss der Verträge, die Auszahlung der Fördermittel, die Projektbegleitung und die Abrechnung der Projekte.

Online-Informationswoche zum Erasmus+-Aufruf 2022

Als Service für neue und erfahrene Projektträger bieten wir Ihnen vom 10. bis zum 14. Januar 2022 eine Informationswoche an zu folgenden Themen:

10. Januar 2022 13:00  bis 14:00: Erasmus+ 2022 auf einen Blick: Ziele - Chancen - Neuigkeiten

11. Januar 2022 13:00  bis 14:00: Erasmus+ 2022: Entdecken Sie die Möglichkeiten der Lernmobilität in der Berufsbildung!

12. Januar 2022 13:00  bis 14:00: Erasmus+ 2022: Nutzen Sie europäische Fördermöglichkeiten der Lernmobilität in der Erwachsenenbildung!

13. Januar 2022 13:00  bis 14:00: Erasmus+ 2022: Entdecken Sie die Möglichkeiten der Kooperationsprojekte in der Berufsbildung!

14. Januar 2022 13:00  bis 14:00: Erasmus+ 2022: Entdecken Sie die Möglichkeiten der Kooperationsprojekte in der Erwachsenenbildung!


Videostatement von Klaus Fahle

 

 

Klaus Fahle, Leiter der NA beim BIBB, in einem Videostatement über die neue Programmgeneration Erasmus+ 2021-2027 anlässlich des Programmstarts im März 2021, die Chancen des Programms und die inhaltliche Ausrichtung

Dauer: 4:19 Minuten | © NA beim BIBB 2021