Förderanträge für AusbildungWeltweit können jetzt gestellt werden - Das Projektportal bleibt bis zum 15. Februar 2018 geöffnet

Förderanträge für AusbildungWeltweit können jetzt gestellt werden

11.01.2018

Über AusbildungWeltweit werden berufsbildende Praktika im außereuropäischen Ausland und in der Schweiz gefördert. Ausbildungsunternehmen, Kammern und andere nichtschulische Einrichtungen der Berufsbildung können jetzt Anträge für ihre Auszubildenden sowie Ausbilderinnen und Ausbilder über das Projektportal stellen. Die Antragsfrist ist der 15. Februar 2018. 

Neues Fachwissen im Ausland erwerben, dabei Fremdsprachen verbessern und mehr Selbstvertrauen für die Zukunft gewinnen – praktische Lernphasen außerhalb der gewohnten Umgebung können interessante neue Perspektiven für Auszubildende, betriebliches Lehrpersonal sowie den Betrieb selbst eröffnen. Das neue Pilotprojekt AusbildungWeltweit des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) fördert seit 2017 ausbildungsbezogene Lernaufenthalte in Unternehmen außerhalb von Europa und in der Schweiz.

Ausbildungsbetriebe, Kammern und andere nichtschulische Einrichtungen der Berufsbildung können aktuell wieder Projektanträge stellen unter www.foerderportal-ausbildungweltweit.de. Eine hilfreiche Kurzanleitung steht hierfür neu zur Verfügung. Das Antragsfenster schließt wieder am 15. Februar 2018 um 12.00 Uhr. Diese Frist gilt für Projekte zwischen dem 1. Mai 2018 und 31. Oktober 2019. Die ausgedruckten Anträge werden anschließend zusammen mit einer schriftlichen Absichtserklärung des aufnehmenden Praktikumsbetriebs per Post an die NA beim BIBB gesandt. Einen aktuellen Steckbrief mit den wichtigsten Eckdaten zum Programm, weitere praktische Hilfestellungen sowie eine Übersicht der benötigten Unterlagen bietet die Webseite www.ausbildung-weltweit.de
Wer seine Planungen noch nicht bis zum 15. Februar 2018 abgeschlossen und noch keinen ausländischen Partnerbetrieb sowie den dazugehörigen Letter of Intent gewonnen haben sollte, kann noch in diesem Jahr eine weitere Fördergelegenheit über AusbildungWeltweit nutzen: Die nächste Antragsfrist ist voraussichtlich am 5. September 2018. In diesem Fall müssen die geplanten Projekte zwischen dem 1. November 2018 und 31. Oktober 2019 stattfinden.