Akkreditierung in Erasmus+

Die Veranstaltung der norwegischen und der maltesischen Nationalen Agenturen zielt darauf ab, potentielle Antragssteller für eine Erasmus+ Akkreditierung zu unterstützen. Sie richtet sich an Einrichtungen, die sich zur nächsten Antragsfrist (Oktober 2021) um eine Erasmus+ Akkreditierung bewerben möchten.

Auch Einrichtungen, die sich zur vorherigen Frist erfolglos um eine Akkreditierung beworben haben, können sich für die TCA-Veranstaltung bewerben.

Teilnehmende Organisationen sollten bereits einen OID-Code haben. Informationen dazu und Ansprechpartner finden Sie hier

Teilnehmer aus dem Bereich der Erwachsenenbildung sollten ein aktives Konto in EPALE haben. Informationen dazu finden Sie hier. Bei Fragen zu EPALE können Sie sich an Frau Marlene Röder, Tel. 0228 107 2243, wenden.

Die Veranstaltung wird auf Englisch durchgeführt.

Auf einen Blick

  • Zielgruppe: Teilnehmende aus der Berufsbildung und Erwachsenenbildung. Das Seminar richtet sich vor allem an Vertreterinnen und Vertreter von Einrichtungen, die bereits eine konkrete Projektidee im Programm Erasmus+ haben und beabsichtigen, zur kommenden Antragsfrist im Oktober 2021 einen Antrag auf Akkreditierung einzureichen.Teilnehmen können auch Einrichtungen, die sich zur vorherigen Frist erfolglos um eine Akkreditierung beworben haben. Die Teilnehmenden sollten über gute Englischkenntnisse verfügen. 
  • Veranstaltungsort: Online
  • Datum: 06.-07.09.2021 und 13.09.2021
  • Bewerbungsfrist: 25.06.2021

Bewerbung bereits geschlossen

Kontakt

Janina Meyer
0228 107 1952
meyer[at]bibb(dot)de