Louxemburg City (Adobe Stock/Alexey Fedorenko)

Contact seminar on developing strategic internationalisation and partnerships in VET

Anefore asbl – the National Agency of Luxembourg - will be hosting a TCA Contact Making Seminar in Luxembourg city with the title of “Contact seminar on developing strategic internationalisation and partnerships in VET”. This TCA is a three days event with the dual ambition of providing opportunities for thematic exchange and networking for possible future partnerships and areas of collaboration. The seminar will take place from 27. November to 29. November 2019.

Profile of participants: 
This event is aimed at individuals and organisations that are active in the field of VET, be they new to Erasmus+ or already having some experience in European mobility and/or partnership actions. Participants should already have an idea for transnational collaboration that they would like to further develop and progress at this event.

Themes and goals of the event: 
The event has dual ambitions and will initially provide an opportunity for thematic exchange, inviting participants to share their own practices, goals and experiences of mobility and wider collaboration in the field of VET. Beyond this, participants will be encouraged to consider possible future partnerships and areas of collaboration, providing for increased and extended participation in Erasmus+ in 2020 and beyond.

Expected results:

  • Good practices for developing strategic internationalisation and partnerships.
  • Networking of organisations and sharing of ideas that might result in Erasmus+ applications.

Additional information

Preliminary programme of event:

  • 27 November 19:00 - : Arrival, registration of participants & networking dinner
  • 28 November 9:00 – 16:30: Introduction, plenary sessions and workshops 16:30 - 21:30: Free time, guided tour and social dinner
  • 29 November 9:00 – 12:30: Discussions & conclusion 12:30 - 14:00 : Farewell lunch & Departure

Important notes:
Further information about the event will be available soon on the NA’s webpage and EPALE (Electronic Platform for Adult Learning in Europe).

Event fee (amount in EUR, if applicable):
No event fee. The NA LU01 will cover the cost of accommodation in a single room for two nights, all planned meals, and materials for the seminar.

Informationen für Bewerberinnen und Bewerber

Wer kann sich bewerben?
Bewerben können sich Interessierte, die in der Berufsbildung tätig sind, sofern folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Die Institution der Bewerberin/des Bewerbers ist im Programm Erasmus+ und im Themenfeld des Seminars aktiv.
  • Es besteht darüber hinaus die Bereitschaft zum nächsten Antragstermin in den Leitaktionen KA1 (Mobilität) und/oder KA2 (Strategische Partnerschaften) des Erasmus+ Programms einen Projektantrag einzureichen.

Kosten & Kostenerstattung
Die Kosten der Seminarteilnahme (Fahrtkosten, Unterkunft & Verpflegung sowie die Seminargebühren) werden aus Mitteln der Europäischen Union bezuschusst. Die ausrichtende Nationale Agentur übernimmt die Kosten für die Unterkunft in einem Einzelzimmer für zwei Nächte, die Verpflegung während des Seminars sowie Materialkosten für das Seminar.

Die Erstattung der Fahrtkosten erfolgt nach erfolgreicher Teilnahme gegen Vorlage der Fahrtkostenbelege. Die NA bezuschusst auf der Basis der tatsächlich angefallenen Kosten, bis zu einer maximalen Höhe, die den Vorgaben für eine individuelle Mobilität (Distanzband) im Erasmus+ Programm entspricht.

Für das internationale Seminar steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen für Teilnehmende aus Deutschland zur Verfügung. Bewerbungen werden mit Blick auf die Auswahlkriterien überprüft. Die Bewerber/-innen werden zeitnah darüber informiert, ob eine Teilnahme möglich ist oder nicht.

Bewerbungsfrist ist der 14. Oktober 2019.

Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.

Kontakt

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an:
Carina Kau
0228 107 1754
na-tca[at]bibb(dot)de