EPALE Barcamp: Digitalisierung des gesellschaftlichen Zusammenlebens gestalten

Medienkompetenz in der Erwachsenenbildung

Die technischen Möglichkeiten der Digitalisierung bringen gesellschaftliches Zusammenleben in Bewegung und verändern die Lebenswelten Erwachsener sichtbar und teilweise radikal. Mit der Omnipräsenz von Internet tauchen neue Phänomene wie Online-Möglichkeiten der politischen Partizipation und der sozialen Bewegung, aber auch FakeNews und Darknet auf. Um diese Veränderungen zu bewältigen oder – besser noch – zu gestalten, schallt aus vielen Ecken der Ruf nach Medienkompetenz. Worin diese besteht, bleibt für die Erwachsenenbildung vage und stark kontextabhängig.

Vor diesem Hintergrund laden EPALE Deutschland und die Volkshochschule Leipzig Freiberufliche und Hauptamtliche der allgemeinen, politischen und kulturellen Erwachsenenbildung sowie der Familienbildung zur offenen und selbst gesteuerten Diskussion in ein Barcamp ein.

Auf einen Blick

  • Zielgruppe: Freiberufliche und Hauptamtliche der allgemeinen, politischen und kulturellen Erwachsenenbildung sowie der Familienbildung
  • Veranstaltungsort: Volkshochschule Leipzig, Löhrstraße 3-7, 04105 Leipzig
  • Datum: Freitag, 20. April 2018
  • Uhrzeit: 10:00 bis 16:30 Uhr
  • Anmeldefrist: Mittwoch, 11. April 2018

Weitere Informationen

 Die Anmeldefrist ist leider abgelaufen.

VHS Barcamp

Im Anschluss an das #barcampepale findet am 21. April das #vhscamp18 statt. Das vhscamp18 startet am Freitag mit einer Abendveranstaltung zum Netzwerken und Kennenlernen. Für das volle Barcamperlebnis müssen Sie sich für die drei Veranstaltungen separat anmelden.

 Für das Abendevent am Freitag ist ein Entgelt von 20 Euro zu zahlen. Die Anmeldung dafür finden Sie hier.

 Für das vhscamp18 am Samstag ist ebenfalls ein Entgelt von 20 Euro zu zahlen. Dafür bitte hier anmelden.


Bei Fragen zur Veranstaltung oder zum  Anmeldeverfahren wenden Sie sich bitte an:

EPALE Deutschland
0228 107 1938
epale[at]bibb(dot)de