Von der Projektidee zum Antrag – Antragswerkstatt für Mobilitätsprojekte in der Berufs- und Erwachsenenbildung für neue Antragstellerinnen und Antragsteller

Die NA beim BIBB lädt zu einer Antragswerkstatt für neue Antragstellerinnen und Antragsteller im Bereich Mobilität Berufsbildung und Erwachsenenbildung am 29. November 2018 in Bonn ein.

Sie möchten in 2019 das erste Mal ein Erasmus+-Mobilitätsprojekt beantragen und wünschen sich Unterstützung bei der Antragstellung?

Im ersten Teil der Veranstaltung werden die Fördermöglichkeiten des Programms sowie die administrativen und inhaltlichen Aspekte der Antragstellung vorgestellt. Im zweiten Teil der Veranstaltung wird es konkret um den Projektantrag und Ihre Projektideen gehen.

Wie können Projektideen anhand der im Antrag gestellten Kernfragen gut verständlich und nachvollziehbar darstellt werden? Auf welche Aspekte müssen Sie besonders bei der Ausarbeitung des Antrags achten? Dieser Teil wird in Arbeitsgruppen stattfinden und Ihnen die Möglichkeit geben, sich auch untereinander auszutauschen.

Die Teilnehmeranzahl der Veranstaltung ist begrenzt. Aus diesem Grund können Teilnehmende von Einrichtungen, die bereits laufende Projekte in Erasmus+ Mobilität in der Berufs- oder der Erwachsenenbildung besitzen, nur bei Verfügbarkeit von Kapazitäten berücksichtig werden.

Auf einen Blick

  • Zielgruppe: Neue Projektträgerinnen und Projektträger im Programm Erasmus+ Mobilität Berufsbildung/Erwachsenenbildung
  • Veranstaltungsort: Centro Hotel Bristol Bonn, Prinz-Albert Straße 2, 53113 Bonn
  • Datum: Donnerstag, 29. November 2018
  • Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 16:15 Uhr
  • Anmeldefrist: Montag, 19. November 2018

Weitere Informationen

 Zur Online-Anmeldung

Kontakt

Bei Fragen zur Veranstaltung oder zum  Anmeldeverfahren wenden Sie sich bitte an:
Christina Tschutschmanowa
0228 107 1158
Tschutschmanowa[at]bibb(dot)de