Digital und teilbar: Die OER-Werkstatt

Der Einsatz von offenen Bildungsmaterialien (OER) setzt sich in allen Bildungsbereichen immer mehr durch. Die Frage ist aber, wie kann ich sie herstellen und welche Werkzeuge bieten sich dafür an.

Wir von EPALE Deutschland und dem FWU Medieninstitut der Länder laden alle, sowohl OER-Newbies wie auch alte Hasen, zu einer OER-Werkstatt mit Hands-on-Workshops zur Erstellung von OER-Materialien ein.

Dieses Mal steht die praktische Arbeit an eigenen OER-Materialien im Mittelpunkt. Es treffen sich dazu Menschen aus allen Bildungsbereichen, um gemeinsam an Lehr-Lern-Materialien zu arbeiten. Diese können aus allen Themenbereichen kommen und verschiedenste Formen haben, wie Arbeitsblatt, Video, Podcast, Online-Übungen etc. Wichtig ist nur, dass die erstellten Materialien Open Educational Resources (OER) sind, mit einer freien Lizenz. Ihr könnt als Gruppe kommen, die ein gemeinsames Materialvorhaben hat oder auch als Einzelne*r. Alle sind willkommen!

Werkstatt und Workshops:
Während der beiden Tage ist die Werkstatt durchgehend offen, so dass ihr an euren Materialien arbeiten könnt, so lange und so oft ihr wollt.

Neben der OER-Werkstatt bieten wir auch eine Reihe von zusätzlichen Workshops an, die die praktische Arbeit unterstützen sollen und Hilfestellung geben:

  • OER-Basics mit Susanne Friz und Christina König (FWU)
  • H5P: Tool zur Erstellung interaktiver Übungen mit Nele Hirsch (eBildungslabor)
  • Tutory: Tool für Arbeitsblätter mit Susanne Friz und Christina König (FWU)
  • Produktion von Podcasts als OER mit Luca Mollenhauer (DIPF)
  • Produktion von Video als OER mit Luise Poetzsch und Jana Schmid (TU München)

Workshops dauern ca. 1-2 Stunden.

Zur Vorbereitung der Arbeitsgruppen und Workshops nutzen wir die EPALE Praxis-Community „Digital und teilbar“. Dazu müsst ihr euch registrieren und die Gruppe abonnieren. Zur Registrierung braucht ihr lediglich eine E-Mail-Adresse. Kosten entstehen keine. Die Praxis-Community steht euch dauerhaft zum Austausch zur Verfügung.

Veröffentlichung der Materialien:
Wer seine Idee vollständig umsetzt und dann gerne veröffentlichen möchte, kann dies im Ressourcencenter von EPALE tun. Über 65.000 Nutzer*innen aus ganz Europa können dann auf eure Materialien zugreifen.

Rahmenprogramm: 
Der erste Tag schließt mit einem Abendessen/ Umtrunk (auf eigene Kosten) in einem Biergarten in der Nähe ab.

Verpflegung:
Wir bieten während der Veranstaltung vegetarische Kost an, sowie Kaffee/ Tee, Wasser und Säfte.

Anmeldung und Kosten:
Ihr könnt euch für einen oder beide Tage anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ihr investiert lediglich eure Zeit und kommt für eure eigenen Fahrt- und Übernachtungskosten auf.

Vorläufiges Programm:
Wir möchten die Veranstaltung gerne als Präsenzveranstaltung durchführen, selbstverständlich unter Beachtung der Corona-Schutzbestimmungen soweit dies möglich ist. Wenn wir die Veranstaltung nicht als Präsenzveranstaltung anbieten können, werden wir versuchen, die Werkstatt als Online-Format durchzuführen. Wir werden euch dies rechtzeitig mitteilen. Dadurch kann es zu Änderungen des Programms kommen.

Die Werkstatt ist durchgängig geöffnet.

Dienstag, den 15.09.2020 (Tag 1)

  • 13:00 Uhr Anreise und Anmeldung
  • 13:30 Uhr Begrüßung und Vorstellungsrunde aller Teilnehmenden 
  • 14:00 Uhr Workshop A: OER-Basics 
  • 14:30 Uhr OER-Werkstatt 
  • 15:30 Uhr Kaffee, Kuchen
  • 16:00 Uhr Workshop B: H5P
  • 16:30 Uhr OER-Werkstatt
  • 18:00 Uhr Workshop C: Tutory
  • 18:30 Uhr OER-Werkstatt 
  • 19:30 Uhr Ausklang Tag 1

Mittwoch, den 16.09.2020 (Tag 2)

  • 09:00 Uhr Anmeldung
  • 09:30 Uhr Begrüßung Tag 2
  • 10:00 Uhr Workshop D: Podcast
  • 10:30 Uhr OER-Werkstatt
  • 12:00 Uhr Workshop E: Video
  • 12:30 Uhr OER-Werkstatt
  • 14:00 Uhr Abschlussrunde & Verabschiedung
  • 14:30 Uhr Snack und Abreise

Auf einen Blick

  • Zielgruppe: Alle Menschen, die an dem Thema interessiert sind
  • Veranstaltungsort: FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gGmbH, Bavariafilmplatz 3, 82031 Grünwald (bei München)
  • Datum: 15.–16. September 2020
  • Uhrzeit:
    15. September 2020 von 13.00 Uhr–19.30 Uhr
    16.September 2020 von 08.45 Uhr–15.00 Uhr
  • Anmeldefrist: 10.09.2020
  • Teilnehmerzahl: Aufgrund von COVID-19 ist die Teilnehmendenzahl auf 35 Personen beschränkt.

 

Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich, da die maximale Teilnehmendenzahl erreicht wurde.

 Weitere Informationen

Kontakt

Bei Fragen zur Veranstaltung oder zum Anmeldeverfahren wenden Sie sich bitte an:
Christine Bertram
0228 107 1698
epale[at]bibb(dot)de