Keine Sackgassen – Berufs-und Bildungsberatungen auf allen Ebenen

Keine Sackgassen – Berufs-und Bildungsberatungen auf allen Ebenen

Das Seminar bringt verschiedene Aspekte der Beratung zusammen. Es werden Ergebnisse aus der internationalen Qualitätsforschung, welche uns die Bedeutung der Berufsberatung im lebenslangen Lernen verdeutlichen, präsentiert. Zusätzlich wird die Entwicklung der Beratungsdienste auf internationaler Ebene vorgestellt. Das Seminar hebt auch die qualitativ hochwertigen Praktiken der formalen und nicht-formalen Beratung in Finnland hervor, von der Grundbildung bis zur Hochschulbildung, nicht zu vergessen die Einarbeitung in das Arbeitsleben und die Dienstleistungen im Arbeitsleben. Das Ziel des Seminars ist es, eine offene Interaktion und Diskussion zu schaffen und eine Plattform für den Aufbau neuer Netzwerke zu bieten. Im Vordergrund stehen Networking, Informationen über lebensbegleitende Beratung und Austausch bewährter Praktiken.

Die Teilnehmer sollen über gute Englischkenntnisse verfügen, das Programm findet in Englisch statt.

Bei Fragen zum Programm wenden Sie sich bitte an  Kristiina Kirjarinta kristiina.kirjarinta[at]oph(dot)fi

Bei Fragen zur Organisation wenden Sie sich bitte an Karina Janowska Karina.Janowska[at]bibb(dot)de

 

Auf einen Blick

  • Zielgruppe: Fachleute, die eng mit der Beratung und Betreuung von Schülern und Studenten in der Jugend-, Schul-, Berufs-, Hochschul- und Erwachsenenbildung zusammenarbeiten. Fachleute, die an lebensbegleitender Beratung interessiert sind. Die Teilnehmer sollen über gute Englischkenntnisse verfügen.
  • Veranstaltungsort: Jyväskylä, Finnland, face-to-face oder alternativ hybrid
  • Veranstaltungsadresse: Hotel Laajavuori in Jyväskylä: Laajis Oy, Laajavuorentie 15, 40740 Jyväskylä
  • Datum: 13.02. - 16.02.2022
  • Uhrzeit: Am 13.02. um 19:00 Uhr / Am 16.02. um 12:30 Uhr
  • Bewerbungsfrist: 07.01.2022

 

Weitere Informationen

 

Zur Bewerbung: 

Die Anmeldung ist leider bereits geschlossen.
 

Kontakt

Bei Fragen zur Veranstaltung oder zum  Anmeldeverfahren wenden Sie sich bitte an:
Karina Janowska
0228 107 1570
Karina.Janowska@bibb.de