Die Europäische Kommission hat am 28. Mai 2020 den Aufruf zur Erasmus Akkreditierung veröffentlicht. Die Akkreditierung ermöglicht es einer Einrichtung in Zukunft, Teil der Erasmus Familie zu werden und für ihre Lernmobilitäten vereinfacht Fördermittel abrufen zu können. Das Nachfolge-Programm startet 2021, die Frist für die Erasmus-Akkreditierung ist der 29. Oktober 2020. Seit dem 18. Juni steht auch das Antragsformular in englischer Sprache zur Verfügung.

Online-Veranstaltungen zu Ihrer Information

In dieser Online-Veranstaltung werden wir häufig gestellte Fragen zur Beantragung einer Akkreditierung als Berufsbildungseinrichtung beantworten. Zudem haben Sie während der Online-Veranstaltung die Möglichkeit, weitere Fragen zu stellen.

Wenn Sie bereits Fragen haben, können Sie uns diese bis zum 9. August an mobilitaet-berufsbildung[at]bibb(dot)de mit dem Betreff „Frage und Antwort Online-Veranstaltung 13. August“ zuschicken

Name: Akkreditierung als Berufsbildungseinrichtung: Fragen und Antworten zur Antragstellung (Online-Veranstaltung)

Zielgruppe: Einrichtungen der Berufsbildung, die die Beantragung einer Akkreditierung im Erasmus-Programm planen. 

Grundlegende Kenntnisse zur Akkreditierung werden vorausgesetzt. Es wird daher empfohlen, eines der allgemeinen Informations-Online-Veranstaltungen besucht oder sich die Aufzeichnungen angeschaut zu haben. 

Das Ansichtsexemplar eines Akkreditierungsantrags finden Sie hier.

Datum: Donnerstag, 13.08.2020, 14:00 bis 16:00 Uhr

Zugang: Go to Webinar - Link