STRATEG+: Fortbildung zum Thema Qualität in strategischen Partnerschaften

STRATEG+ ist ein sektorübergreifender Schulungskurs, der darauf abzielt, die Qualität von KA2-Projekten zu verbessern. STRATEG+ konzentriert sich in den Kooperationspartnerschaften auf Themen wie Projektmanagement, transnationale Projekttreffen, intellektuelle Ergebnisse, Multiplikatorenveranstaltungen oder Schulungs-, Lehr- und Lernaktivitäten . Die Veranstaltung geht gezielt auf Projekt- und Budgetüberwachung, Qualität und Zielrelevanz ein. Die Aktivitäten sind Teil der Strategie der NA, sich mit den Themen Inklusion und Partizipation zu befassen und die Anzahl der Projektanträge und deren Qualität zu erhöhen. 

KA2-Projektträger der neuen Programmgeneration sind willkommen.

 

Ziele: 

  • Verbesserte Qualität der Umsetzung der genehmigten KA2-Projekte als Folge der Teilnahme an STRATEG+
  • Beitrag zur sektorübergreifenden Zusammenarbeit in KA2-Projekten und Schaffung eines Rahmens für den Austausch bewährter Praktiken zwischen KA2 Projektträger als Folge der Teilnahme an STRATEG+
  • Steigerung des Projekterfolgs und der Mittelverwendung.

 

Zusätzliche Information:

Dies ist eine gemeinsame TCA (2,5 Tage) zwischen der schwedischen nationalen Agenturen SE01 und SE02. Unterbringung und Verpflegung werden von den schwedischen Nationalagenturen übernommen. Die Reisekosten sind von den entsendenden Agenturen zu tragen.

Projektpartner können eingeladen werden, daher zielt dieses Seminar darauf ab, so viele Projekte wie möglich zu erreichen und die Ergebnisse in den eigenen Konsortien/Netzwerken zu verbreiten.        

Die Veranstaltung erfolgt auf SALTO. Die Veranstalter sollten über einen SALTO-account verfügen. 

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Ingrid Gran, ingrid.gran[at]uhr(dot)se

Bei Fragen zur Organisation wenden Sie sich bitte an Karina Janowska, Karina.Janowska[at]bibb(dot)de

 

Auf einen Blick

Datum: Mittwoch, 19.10. bis Freitag,21.10.2022 
Ort: Helsingborg, Schweden
Anmeldefrist: 26.08.2022

Zur Anmeldung

 

Kontakt

Bei Fragen zur Organisation wenden Sie sich bitte an:

Karina Janowska
Tel: 0228 107 1570
E-Mail: Karina.Janowska[at]bibb(dot)de