Erstes nationales EuroApprentices-Training - Veranstaltungsdokumentation

05.05.2017 - Bonn

Am 5. Mai 2017 fand das erste nationale EuroApprentices-Training in Bonn statt. Fünf Auszubildende, die einen Erasmus+-geförderten Auslandsaufenthalt während ihrer Berufsausbildung absolviert haben, nahmen auf Einladung der NA beim BIBB an der Veranstaltung teil. EuroApprentices teilen Ihre Auslandserfahrungen mit anderen Auszubildenden und informieren über das Programm Erasmus+. Während des Trainings lernten die Teilnehmer das Programm Erasmus+ im Detail kennen, erarbeiteten in einer Praxiswerkstatt erste Ideen für Veranstaltungen in ihrer Region und tauschten sich über die eigenen Auslandserfahrungen aus.

„Wer kann andere besser von beruflichen Auslandsaufenthalten begeistern als diejenigen, die selbst während ihrer Berufsausbildung im Ausland waren“, so begründet Kristin Wilkens von der NA beim BIBB den Start der Initiative EuroApprentices. Ziel des ersten nationalen Trainings war es, die Auszubildenden auf ihre Rolle als EuroApprentice vorzubereiten.

Nach einem Warm-up zum gegenseitigen Kennenlernen, stellte Frau Wilkens den Auszubildenden die Ziele, Inhalte und Aktivitäten des Projekts EuroApprentices vor, welches fortan von den Auszubildenden mit Leben gefüllt werden soll. Danach stellte Berthold Hübers, Teamleiter Mobilität und Internationalisierung bei der NA beim BIBB, das Programm Erasmus+ in seiner Struktur, seine Erfolge und seinen Nutzen für die Teilnehmenden dar.

Anschließend setzten sich die Teilnehmer in einer 1,5 stündigen Praxiswerkstatt mit ihrer zukünftigen Rolle aus EuroApprentice auseinander. Hierzu tauschten sie sich in Tandems über ihre eigenen Auslandserfahrungen und ihre Motivation, bei EuroApprentices mitzumachen aus. In Kleingruppen entwickelten die Auszubildenden anhand von Leitfragen Ideen für Veranstaltungen und lernten die Initiative EuroPeers der NA Jugend in Aktion kennen. Der Workshop wurde von EuroPeer Maria Bergmann angeleitet.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen stand unter dem Motto „Meinen Auslandsaufenthalt teilen und sichtbar machen“ das Thema Kommunikation im Fokus. Frau Hülsmann aus dem Team Öffentlichkeitsarbeit der NA beim BIBB informierte über die unterschiedlichen Kommunikationskanäle der NA, wie z.B. die Website für Auszubildende www.machmehrausdeinerausbildung.de, die Social-Media-Kanäle und Printmedien und stellte heraus, wie diese von den EuroApprentices genutzt werden können.

Am Ende der Veranstaltung erhielten die Auszubildenden einen Ausblick auf das europäische Netzwerktreffen, welches vom 7. bis zum 9. Juni 2017 in Köln stattfindet.

Die Präsentationen und Materialien der Veranstaltung können Sie hier herunterladen:

 Programm

 Präsentation Erasmus+, Berthold Hübers

 Präsentation EuroApprentices, Kristin Wilkens

 Präsentation EuroPeers, Maria Bergmann