Mobilitätsprojekte in Erasmus+ Berufsbildung - Regionale Informations- und Monitoringveranstaltungen

© NA beim BIBB/Vollrath

Nach zwei Jahren Pause war es im Spätsommer 2017 wieder an der Zeit für die regionalen Veranstaltungen zum Thema „Mobilitätsprojekte in Erasmus+ Berufsbildung“. Dazu lud das Team „Mobilität und Internationalisierung der Berufsbildung“ der Nationalen Agentur Vertreter/-innen von Einrichtungen ein, die derzeit ein Mobilitätsprojekt durchführen. Ebenso eingeladen waren neben den Multiplikatorinnen und Multiplikatoren auch interessierte Personen aus Institutionen, die noch keine Erfahrung mit Mobilitätsprojekten in Erasmus+ haben, sich mit Blick auf die Antragsrunde 2018 aber zum Thema informieren und beraten lassen wollten.

Das gemeinsame Gespräch und die persönliche Beratung sind für die Nationale Agentur beim BIBB ein wichtiges Anliegen, weshalb die Veranstaltung drei Mal in verschiedenen Regionen – Köln, Berlin und München –  angeboten wurde. Insgesamt folgten ca. 400 Teilnehmer/-innen der Einladung, um sich zu verschiedenen Aspekten der Planung, Beantragung und Durchführung zu informieren und sich auszutauschen, sowohl untereinander als auch mit den Kolleginnen und Kollegen der Nationalen Agentur.