Gestalten Sie Europa mit! - Informationsveranstaltung zu Erasmus+

Nach Eröffnung der Veranstaltung durch Torsten Schneider von der NA beim BIBB begrüßte der Gastgeber Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper persönlich die Teilnehmenden im alten Rathaus der Stadt Magdeburg. Anschließend stellte Anke Dreesbach von der NA beim BIBB die Strukturen und Ziele des gesamten Programms sowie dessen Umsetzung in Deutschland in der Berufs- und der Erwachsenenbildung bei der NA beim BIBB vor. Interessant in Bezug auf die europäische Projektarbeit sind zudem die regionalen Angebote der EU-Serviceagentur Sachsen-Anhalt und des Europe Direct Informationszentrums, die im Anschluss präsentiert wurden.

Im folgenden Interview gewährten vier Projektträger/-innen aktueller Erasmus+-Projekte aus Sachsen-Anhalt einen Einblick in die Praxis. Überaus anregend berichteten sie darüber, wie sie mit der Projektarbeit begonnen haben, was dabei berücksichtigt werden sollte und weshalb es sich lohnt, mit europäischen Partnern zu arbeiten, an Erasmus+ teilzuhaben und damit Europa mitzugestalten.

Am Nachmittag fanden parallel vier Foren statt, in denen über die konkrete Ausgestaltung und die Beantragung von Projekten in der Berufs- und Erwachsenenbildung sowie dem Programm Europa für Bürgerinnen und Bürger informiert wurde. Die Teilnehmenden nutzten die Möglichkeiten zur Klärung offener Fragen und zum Austausch untereinander.

Für alle Interessierten gab es darüber hinaus in den Pausen einen Infopoint zum Programm „Ausbildung Weltweit“, zum Europass Center und zur Informations- und Beratungsstelle der NA beim BIBB zur internationalen Mobilität.

 

Bildergalerie