Good Practice: Work-Based Learning

IV4J - Innovative Methoden in der Berufsbildung

  • Good Practice
  • Projektlaufzeit: 2016-2019

In der Strategischen Partnerschaft „Innovation in VET for Jobs and Employment“ (IV4J) haben sieben europäische Partner neue Lernmöglichkeiten in der beruflichen Bildung erarbeitet. Ziel war es, Ausbildern/-innen und Lehrkräften innovative Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, damit diese den Lernenden ein zeitgemäßes und attraktives Lernumfeld ermöglichen können, das den Anforderungen des Arbeitsmarktes entspricht. Dabei sind eine ganze Reihe interessanter Ergebnisse entstanden.


Ausbildung am Start – StartApp

  • Good Practice-Projekt
  • Projektlaufzeit: 2014-2016

Für Unternehmen ist es in den letzten Jahren immer schwieriger geworden, geeignete Fachkräfte zu finden. Das gilt auch für Auszubildende. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) klagen zunehmend über mangelnde oder ungeeignete Bewerbungen. Doch was können Unternehmen tun, um Auszubildende zu gewinnen und als Fachkräfte zu binden?


Mit Qualifizierung im dualen System gegen Jugendarbeitslosigkeit

  • Good Practice-Projekt
  • Success Story der Europäischen Kommission
  • Projektlaufzeit: 2014-2017

Berufsbegleitendes Lernen in der beruflichen Bildung kann wesentlich dazu beitragen, um der Jugendarbeitslosigkeit und dem sich in den nächsten Jahren noch eklatant verstärkenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Eine Strategische Partnerschaft entwickelte länderspezifische Konzepte für die Umsetzung von Work-based Learning.


Enterprise+ – Innovative Potential meets Experience

  • Story
  • Good Practice-Projekt
  • Projektlaufzeit: 2014-2017

Ziel der Strategischen Partnerschaft „Enterprise+“ war es, den Unternehmergeist bei Jugendlichen zu stärken. Das Projekt richtete sich dabei insbesondere an arbeitssuchende Jugendliche in den europäischen Partnerländern und vereinte mehrere bewährte Werkzeuge wie Potentialanalysen und Gründer-Workshops. Die Workshops wurden zudem von Mentoren, ehemaligen und erfahrenen Führungskräften aus der Wirtschaft, begleitet.


Mit Qualifizierung im dualen System gegen Jugendarbeitslosigkeit

  • Success Story der Europäischen Kommission
  • Projektlaufzeit: 2014-2017

Berufsbegleitendes Lernen in der beruflichen Bildung kann wesentlich dazu beitragen, um der Jugendarbeitslosigkeit und dem sich in den nächsten Jahren noch eklatant verstärkenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Eine Strategische Partnerschaft entwickelte länderspezifische Konzepte für die Umsetzung von Work-based Learning.

weiterlesen


Ausbildung am Start – StartApp

  • Projektlaufzeit: 2014-2016

Für Unternehmen ist es in den letzten Jahren immer schwieriger geworden, geeignete Fachkräfte zu finden. Das gilt auch für Auszubildende. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) klagen zunehmend über mangelnde oder ungeeignete Bewerbungen. Doch was können Unternehmen tun, um Auszubildende zu gewinnen und als Fachkräfte zu binden?

weiterlesen


Das Hamburger Modell

  • Projektlaufzeit: 2013-2015  (PLL: LdV Innovationstransfer)

Die berufliche Ausbildung hat stark an Attraktivität eingebüßt. Besonders in den neuen EU-Ländern (z. B. Polen, Litauen, Lettland) mit vorwiegend schulischer Berufsausbildung ist die Beteiligung auf ein sehr niedriges Niveau gesunken. Gleichzeitig wächst in den meisten Ländern der Ostseeregion der Fachkräftemangel bei hoher Jungendarbeitslosigkeit. Diesem Problem hat sich ein Projekt unter Koordination des Hanse-Parlaments gestellt.

weiterlesen