Bewerbung als Gutachter/-in für die Leitaktion KA102 - Mobilität für Lernende und Bildungspersonal in der beruflichen Aus- und Weiterbildung

So geht's:

  1. Bitte füllen Sie den unten aufgeführten Online-Bewerbungsbogen aus und schicken Sie ihn online ab.
  2. Erstellen Sie einen Lebenslauf im Europass-Format.
  3. Schicken Sie Ihren Europass Lebenslauf per E-Mail an NAGutachter[at]bibb(dot)de.

Weitere Unterlagen fordern wir bei Bedarf an.

Hinweis: Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Ihre Angaben
Angaben zur Ihren Fachkompetenzen in der Berufsbildung
Ihre Erfahrungen in internationaler Bildungszusammenarbeit
Haben Sie selbst bereits an einem internationalen Projekt mitgewirkt (beispielweise als Antragsteller/-in oder Organisator/-in), insbesondere in Erasmus+ oder einem der Vorgängerprogramme?
Auf Ebene der Einrichtung: Sind Sie mit der Bedeutung grenzüberschreitender Zusammenarbeit für Berufsbildungseinrichtungen vertraut?
Angaben zu Ihren Bewertungskompetenzen
AGB und Datenschutz
Hiermit erkläre ich, dass die Informationen in diesem Bewerbungsformular der Wahrheit entsprechen.

Ich habe zur Kenntnis genommen:
> Die Nationale Agentur setzt die Richtigkeit der hier angegebenen Informationen voraus.
> Die Nationale Agentur kann jederzeit um ergänzende Informationen bitten.
> Wenn die Informationen sich als falsch herausstellen oder ein Nachweis nicht erbracht wird, behält sich die Nationale Agentur das Recht vor, von meiner Beschäftigung als Gutachter/in abzusehen oder ggfs. von eingegangenen Vereinbarungen zurückzutreten.
> Änderungen sind der Nationalen Agentur umgehend bekannt zu geben.
> Die Nationale Agentur kann nicht für den Gebrauch von falschen Informationen aus diesem Bewerbungsformular verantwortlich gemacht werden.
Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSG-VO zum Zwecke und bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens sowie einer sich anschließenden Rechtsbehelfsfrist verarbeitet und gespeichert werden. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Daten abgelehnter Bewerber/-innen werden spätestens sechs Monate nach Übersendung des Ablehnungsschreibens gelöscht. Der Datenschutzbeauftragte des BIBB ist unter Datenschutzbeauftragter@bibb.de kontaktierbar.
Wir empfehlen Ihnen, die Online-Bewerbung zusätzlich für Ihre Unterlagen auszudrucken.
Wenn Sie Ihre Bewerbung ausdrucken möchten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Schicken Sie erst Ihren Fragebogen ab.
2. Drucken Sie nach dem Abschicken den Fragebogen aus.

Sollten Sie vor dem Abschicken des Onlineformulars auf "Druck" klicken und möchten diesen ggfs. abbrechen, ist dies ohne Datenverlust nur über den Befehl "Abbrechen" möglich. Bitte brechen Sie den Druck nicht über das Schließen Ihres Browsers ab. Wenn Sie Ihren Browser schließen, ohne den Fragebogen vorher abgeschickt zu haben, gehen Ihre Eingaben verloren und Sie müssen sie dann leider neu erfassen.