Online-Bewerbungsformular - Bewerbungsverfahren

So geht's:

  1. Füllen Sie den unten aufgeführten Online-Bewerbungsbogen aus und schicken Sie ihn online ab.
  2. Erstellen Sie einen Lebenslauf im Europass-Format.
  3. Schicken Sie Ihren Europass Lebenslauf per E-Mail an NAHelpdesk[at]bibb(dot)de.

Weitere Unterlagen fordern wir bei Bedarf an.

Hinweis: Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Angaben zur Person
Anrede*
1. Wie groß ist Ihr Interesse an der Bewertung von Anträgen in den verschiedenen Aktionen und Bildungsbereichen?
Bitte priorisieren Sie Ihr Interesse von 0 bis 3 (0= kein Interesse, 3 = sehr großes Interesse).
3
2
1
0
2. Angaben zu Ihren Kenntnissen in den Bildungsbereichen
Ausbildung Betrieb*
Ausbildung - Berufliche Schule*
Berufliche Fortbildung*
Betriebliche Weiterbildung*
Hochschule*
Erwachsenenbildung*
Schule/Allgemeinbildung*
3. Angaben zu Ihren Kenntnisse der Zielgruppen
Lernende in der beruflichen Erstausbildung*
Lernende der beruflichen Fortbildung und betrieblichen Weiterbildung*
Lernende in der betrieblichen Weiterbildung*
Berufsbildungspersonal*
Personal in der Erwachsenenbildung*
4. Ihre Erfahrung in internationaler Bildungszusammenarbeit
Haben Sie schon an internationalen Projekten mitgewirkt? Haben Sie Kenntnisse anderer Bildungssysteme erworben? Bitte beschreiben Sie Ihre Erfahrungen (max. 1000 Zeichen).*
5. Angaben zur Ihren Kenntnissen in der Berufsbildung: Bitte bewerten Sie Ihre Fachkompetenz zu folgenden Themen.
Transfer/Implementierung von innovativen Entwicklungen und Konzepten*
Qualität der Systeme und Verfahren in der Berufsbildung*
Durchlässigkeit zwischen den Bildungsbereichen*
Transparenz/Anerkennung von Qualifikationen und Kompetenzen (EQF/ECVET)*
Internationale Kompetenzen in der Berufsbildung*
Erfassung, Dokumentation und Validierung von Kompetenzen*
Validierung des nichtformalen und informellen Lernens*
Berufsbezogenes Fremdsprachenlernen und -lehren*
Auslandsaufenthalte (Mobilität) in der Berufsbildung*
E-Learning/Digitale Bildung in der Berufsbildung*
Bildungspersonal in der Berufsbildung*
Orientierung und Beratung*
Beschäftigungsfähigkeit*
Neue Kompetenzen für neue Beschäftigungen/Wirtschaft 4.0*
Arbeitsplatzbezogenes Lernen/Duale Ausbildung*
Berufsausbildungsvorbereitung*
Demographischer Wandel*
Internationalisierung von Berufsbildungseinrichtungen*
5.1 Bitte bewerten Sie Ihre Fachkompetenz zum Thema Risikogruppen/Benachteiligte in der Berufsbildung, u.a.
Schulabbrecherinnen und Schulabbrecher*
Gering qualifizierte Arbeitskräfte*
Menschen mit Behinderungen*
Angehörige ethnischer Minderheiten*
Menschen mit Migrationshintergrund*
5.2 Bitte bewerten Sie Ihre Fachkompetenz auch zu folgenden Themen in der Berufsbildung:
Methodik-Didaktik*
Lernen in Netzwerken*
Interkulturelle Bildung*
Curriculumentwicklung*
Europäische Kernberufe*
Offene Bildungsinhalte/OER*
5.3 In welchen der folgenden Sektoren/Bereichen der Berufsbildung verfügen Sie über Fachkompetenz?
(Mehrfachnennungen möglich)*
6. Angaben zur Ihren Kenntnissen in der Erwachsenenbidung: Bitte bewerten Sie Ihre Fachkompetenz zu folgenden Themen.
Partizipation in der Erwachsenenbildung und lebenslanges Lernen / Bildungsberatung*
Grundbildung/Alphabetisierung*
Sprachenerwerb*
Geschlechtsspezifische Themen*
Interkulturelle Bildung*
Bildung im Strafvollzug*
Gesundheitserziehung und Sport*
Verbraucherbildung*
Bildung an anderen Lernorten*
Validierung von non-formal und informell erworbenen Kompetenzen*
Internationalisierungsstrategien*
Bildung für demokratische Bürgerschaft – Citizenship Education*
Digitales Lernen*
Eltern- und Familienbildung*
Generationenübergreifendes Lernen; Lernen im mittleren und höheren Alter, Freiwilligentätigkeit*
Kulturelle Bildung*
Bildung in Krankenhäusern und Sozialeinrichtungen*
Umwelt und nachhaltige Entwicklung*
Ethische und religiöse Bildung*
Methodik / Didaktik in der Erwachsenenbildung*
Chancengleichheit und Inklusion*
7. Beurteilungskompetenzen: Bitte machen Sie nachfolgend Angaben zu Ihren Kompetenzen in der Beurteilung von...
... der Projektausrichtung hinsichtlich der europäischen Prioritäten.*
... der inhaltlichen Substanz und hohen Qualität von Produkten.*
… der Übernahme/Anwendung von Produkten durch Dritte*
… des Nutzens der Aktivitäten und der Produkte für Einzelne*
… des Nutzens der Aktivitäten und Produkte für die Einrichtungen, z.B. Organisationsentwicklung, Verbesserung des Angebots*
… des Nutzens der Produkte für die Systemebene*
… von Internationalisierungsstrategien im Bildungsbereich*
… der Stimmigkeit zwischen Projektziel, geplanten Aktivitäten und Projektergebnissen*
… des Projektdesigns und seiner Umsetzung*
… des organisatorischen Projektmanagements und seiner Qualität*
… der Auswahl und Vorbereitung von Teilnehmenden an Auslandsaufenthalten*
… der Qualität der Lernergebnisse für die Teilnehmenden an Auslandsaufenthalten*
…. von Aktivitäten und Lerninhalten für Auslandsaufenthalte von Lernenden und Personal*
… der Absprachen zu Anerkennung und Validierung von Lernergebnissen nach Auslandsaufenthalten*
… der Ergebnissicherung im Zusammenhang mit Auslandsaufenthalten*
… der Absprachen zu Kooperation und Kommunikation des Projektteams*
… der Zusammenstellung des Projektteams*
... von Strategien zur Verbreitung innerhalb und außerhalb des Projektteams*
… der Wirkung auf lokaler, regionaler, nationaler oder europäischer Ebene*
... der Nachhaltigkeit des Projektes und seiner Ergebnisse für Einzelne, Einrichtungen und für das Bildungssystem*
… eines Projektbudgets*
8. Motivation
Erklärung
Hiermit erkläre ich, dass die Informationen in diesem Bewerbungsformular der Wahrheit entsprechen.

Ich habe zur Kenntnis genommen:
> Die Nationale Agentur setzt die Richtigkeit der hier angegebenen Informationen voraus.
> Die Nationale Agentur kann jederzeit um ergänzende Informationen bitten.
> Wenn die Informationen sich als falsch herausstellen oder ein Nachweis nicht erbracht wird, behält sich die Nationale Agentur das Recht vor, von meiner Beschäftigung als Gutachter/in abzusehen oder ggfs. von eingegangenen Vereinbarungen zurückzutreten.
> Änderungen sind der Nationalen Agentur umgehend bekannt zu geben.
> Die Nationale Agentur kann nicht für den Gebrauch von falschen Informationen aus diesem Bewerbungsformular verantwortlich gemacht werden.
Hiermit bestätige ich, dass ich die Erklärung zur Kenntnis genommen habe und meine Angaben der Wahrheit entsprechen.*
Wir empfehlen Ihnen, die Online-Bewerbung zusätzlich für Ihre Unterlagen auszudrucken.
Wenn Sie Ihre Bewerbung ausdrucken möchten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Schicken Sie erst Ihren Fragebogen ab.
2. Drucken Sie nach dem Abschicken den Fragebogen aus.

Sollten Sie vor dem Abschicken des Onlineformulars auf "Druck" klicken und möchten diesen ggfs. abbrechen, ist dies ohne Datenverlust nur über den Befehl "Abbrechen" möglich. Bitte brechen Sie den Druck nicht über das Schließen Ihres Browsers ab. Wenn Sie Ihren Browser schließen, ohne den Fragebogen vorher abgeschickt zu haben, gehen Ihre Eingaben verloren und Sie müssen sie dann leider neu erfassen.