Study Tour nach Israel für Berufsbildungsexpert/innen - Angebot des Deutsch-Israelischen Programms zur Zusammenarbeit in der Berufsbildung

Vom 03. bis zum 12. Juni 2017 entsendet die NA beim BIBB eine Delegation deutscher Berufsbildungsexpertinnen und -experten zu einer Study Tour nach Israel. Die Study Tour findet im Rahmen des Deutsch-Israelischen Programms zur Zusammenarbeit in der Berufsbildung statt, das die NA beim BIBB im Auftrag des BMBF durchführt.

In jedem Jahr finden zwei Study Tours zu einem gemeinsamen aktuellen Berufsbildungsthema statt. Eine Gruppe von ca. 12 Teilnehmenden aus Israel und eine Gruppe aus Deutschland reisen für einen Zeitraum von 10 Tagen ins jeweils andere Land und nehmen dort an einem auf das Thema zugeschnittenen Fachprogramm teil.

Das Thema der Study Tours 2017 lautet „Berufsbildung für Menschen mit Behinderungen“. Bewerben können sich Personen, die in der Berufsbildung tätig sind und im Rahmen ihrer aktuellen Tätigkeit einen Bezug zu diesem Thema haben.

Weitere Information und Bewerbung

 Infoschreiben zur Study Tour

 Bewerbungsbogen