Nationales VET-Team

Was ist das Nationale VET-Team?

Das Nationale VET-Team (VET= Vocational Education and Training) unterstützt Sie in Ihren Erasmus+ Projekten bei der inhaltlichen Ausgestaltung Ihrer Arbeit. Die sich rasch ändernden Rahmenbedingungen und immer neuen EU-Tools der europäischen Berufsbildung, machen eine qualitativ hochwertige Projektdurchführung zu einer komplexen Aufgabe. Das Nationale VET-Team hat den Auftrag, Erasmus+-Projektträger in der Anwendung innovativer Ansätze zu unterstützen und über die Verwendung zusätzlicher Methoden der europäischen Berufsbildung zu informieren.

 

Wen und wozu berät das Nationale VET-Team?

Wenn Sie Projektträger der Berufsbildung im Programm Erasmus+ sind, dann sind Sie bei uns genau richtig!

Die VET-Expertinnen und Experten bieten kostenlose Beratungen, Workshops, Schulungsmaterial rund um folgende Themen an. Gern gehen sie auch auf Ihre speziellen Fragen ein und stellen ein maßgeschnei­dertes Angebot für die Weiterbildung von Bildungspersonal zu­sammen – Sprechen Sie uns an.
 

  • Lernergebnisse und Lernvereinbarungen für Ihre Projekte formulieren, feststellen und dokumentieren. Sie ermöglichen Transparenz und Durchlässigkeit von Lernleistungen, auch wenn diese in unterschiedlichen Bildungssystemen erworben wor­den sind.
  • Dokumentieren Sie  Lernergebnisse oder lassen Sie Ihre Teilnehmenden ihre Lebensläufe im Europass erstellen – einem europaweit einheitlichen Format.
  • Nutzen Sie europäische Transparenzinstrumente wie den Europäischen Qualifikationsrahmen (EQR) – er ermöglicht einen Bildungssystem übergreifen­den Vergleich von Qualifikationen. Parallel zum EQR wurden nationale Qualifikationsrahmen (NQR) als Re­ferenzpunkt entwickelt.
  • Weiterbildungspfade bieten gering qualifizierten Erwachsenen die Chance, ihr Kompetenz­niveau zu erhöhen und somit ihre Beschäftigungsfähigkeit zu verbessern. Dazu gehören auch Teilqualifikationen, Modularisierung und Micro Credentials.
  • Setzen Sie EQAVET für die Qualitätssicherung in Ihren Projekten ein. EQAVET (European Quality Assurance for Vocational Education and Training) ist ein lernergebnisbasiertes Qualitätssicherungsinstrument. Unterstützt wird EQUAVET durch nationale Referenzstellen, in Deutsch­land DEQA-VET.
  • Binden Sie die horizontalen Prioritäten „Digitalisierung, Inklusion, Nachhaltig­keit, Teilhabe“ als relevante Schwerpunkte in Ihre Eras­mus+ Projekten ein.

Das VET-Team stellt sich vor

Klicken Sie auf das "Plus", um die Experten und Expertinnen kennen zu lernen

Gunna Binda

E-Mail:
Gunnar.binda[at]vet-projekte.de

 

Catherine Grünewald

E-Mail: 
gruenewald[at]aproposbildung(dot)de

 

Lucy Großstück

E-Mail: 
Lucie.Grossstueck[at]gmx(dot)de

 

Christian Schottmann

E-Mail: 
schottmann-vet[at]gmx(dot)de

 

Dr. Eszter Csepe-Bannert 

E-Mail:
eszter.csepe-bannert[at]coredu.de

 

Sissy Kup

E-Mail: 
vet-team[at]t-online(dot)de 

 

Stefan Rammelmann

E-Mail: 
go2europe[at]ewe(dot)net

 

Maike Tünkers

E-Mail: 
maike[at]uniqueorn(dot)info

 

Gabriele Fietz 

E-Mail:
gfietz[at]gmx.net

 

Tommy Neumann

E-Mail: 
tommy[at]neumann-ritter(dot)de

 

Hartmut Schäfer

E-Mail: 
schaefer[at]ihk-projekt(dot)de

 
 


Was ist der offizielle Auftrag des Nationalen VET-Teams?

Im Rahmen von Erasmus+ 2021 bis 2027 wird auch das „Nationale VET-Team“ gefördert. Das VET-Team setzt sich aus Expertinnen und Experten der Berufsbildung zusammen und zeichnet sich durch langjährige Erfahrung in der Arbeit mit europäischen Instrumenten der Berufsbildung aus, wie etwa Lernergebnisorientierung oder Qualitätssicherung (EQAVET). Die Aufgabe der VET-Expertinnen und VET-Experten ist die Beratung und Information von Projektträgern, die im Rahmen des Programms Erasmus+ gefördert werden.

Das Nationale VET-Team wird von der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB) koordiniert. Die NA beim BIBB setzt das EU-Bildungsprogramm Erasmus+ im Bereich der Berufsbildung und der Erwachsenenbildung in Deutschland um. Darüber hinaus nimmt sie zahlreiche europabezogene und internationale Aufgaben im Bereich der Berufsbildung und Erwachsenenbildung wahr.