Good Practice

Wie funktionieren Kooperationen von Einrichtungen aus verschiedenen europäischen Ländern? Was kommt bei der Zusammenarbeit heraus? Welche Themen sind bereits erfolgreich erarbeitet worden? Schauen Sie selbst! Wir präsentieren Ihnen hier ausgewählte Projekte erfolgreicher Partnerschaften.

 

Strategische Partnerschaften

Die EU-Kommission fördert im Rahmen des Programms Erasmus+ transnationale Projekte, die auf den Transfer, die Entwicklung und/oder die Umsetzung von Innovation und bewährten Verfahren abzielen. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen ausgewählte Projekte als Beispiele guter Praxis aus dem aktuellen Programm Erasmus+ vor.

Erfolgreiche Projekte zeichnen sich aus durch

  • vorbildliches Projekt und Finanzmanagement,
  • Innovation,
  • die Transferierbarkeit der Projektergebnisse,
  • eine gezielte Verbreitung des Projekts und seiner Ergebnisse sowie
  • eine größtmögliche Wirkung und Nachhaltigkeit.

Aufbau eines europäischen Kooperationsnetzwerks zur kontrastiven Alphabetisierung für Erwachsene

  • Projektlaufzeit: 2018-2020
  • Strategische Partnerschaft zum Austausch guter Praxis
  • Good Practice
  • Thema: Grundbildung (Alphabetisierung)

Drei Bildungseinrichtungen haben neue Methoden zur Alphabetisierung in Europa ausprobiert: Die kontrastive Alphabetisierung hat das Projekt als innovatives Alternativkonzept zur zweisprachigen Alphabetisierung genutzt. Entstanden sind u.a. Kursmaterialen in Deutsch-Farsi und Bulgarisch-Arabisch.


In the footsteps of a migrant

  • Projektlaufzeit: 2017-2020
  • Strategische Partnerschaft zur Unterstützung von Innovation
  • Good Practice
  • Thema: Inklusion

Während Millionen Menschen aus vielen Teilen der Welt aufgrund von Kriegen, Klimawandel, Armut oder vor Verfolgung fliehen, nimmt in Europa die Fremdenfeindlichkeit zu. Aber wie lässt sich das Bewusstsein für die Komplexität des Migrationsprozesses und die Herausforderungen von Migrantinnen und Migranten schärfen? Die Strategische Partnerschaft „In the footsteps of a migrant“ hat hierzu ein Spiel entwickelt.


Bildungspersonal der Erwachsenenbildung erfolgreich weiterbilden

  • Projektlaufzeit: 2017-2019
  • Strategische Partnerschaft zum Austausch guter Praxis
  • Good Practice
  • Thema: Professionalisierung von Bildungspersonal

Wie motiviert man Mitarbeitende dazu sich regelmäßig fortzubilden? Wie erreicht man, dass sich auch Freelancer/-innen angesprochen fühlen? Welche Qualitätsstandards für Erwachsenenbildende sind sinnvoll? Das Projekt „Train the Provider“ formulierte Benchmarks und identifizierte Good Practice Beispiele für Fortbildungen von Mitarbeitenden. 


Professionalisierung von Trainerinnen und Trainern für „Arbeitsorientierte Grundbildung“

  • Projektlaufzeit: 2017-2020
  • Good Practice
  • Strategische Partnerschaft zur Unterstützung von Innovation
  • Thema: Arbeitsorientierte Grundbildung

Arbeitsorientierte Grundbildung – kurz AoG – ist eine relativ neue Bildungsdienstleistung. Mit einem Professionalisierungskonzept, das interessierten Trainerinnen und Trainern sowie Einrichtungen der Erwachsenenbildung das gebündelte AoG-Wissen präsentiert, will ProfiTrain die Chancen für qualitativ hochwertige AoG-Angebote für Unternehmen vorantreiben.


Wege zu mehr Integration in ländlichen Gegenden

  • Projektlaufzeit: 2018-2020
  • Good Practice
  • Strategische Partnerschaft zum Austausch guter Praxis
  • Thema: Soziale Inklusion, Ländliche Entwicklung

Mit dem Projekt SARAH wurden hauptberufliche und ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Sozialbereich zusammengebracht, um sich über gelungene Beispiele der sozialen Versorgung von Menschen auf dem Land auszutauschen. Dabei wurde ein besonderes Augenmerk auf die Personen gelegt, die oft außerhalb unseres Blickfeldes bleiben.


Building Bridges for Europe

  • Projektlaufzeit: 2017-2019
  • Strategische Partnerschaft zum Austausch guter Praxis
  • Good Practice
  • Thema: Politische Bildung

Vorurteile, anti-Europäische Einstellungen oder menschenfeindliche Stimmungsmache auf Basis von Fake-News sind ein Problem in den meisten europäischen Ländern. Wie kann die Erwachsenenbildung auf diese Herausforderungen reagieren? Welche pädagogischen Methoden eignen sich, um kritisches Denken und ein europäisches Bewusstsein zu fördern? 


Die ländliche Heimat lebendig gestalten

  • Projektlaufzeit: 2017-2019
  • Good Practice
  • Strategische Partnerschaft zum Austausch guter Praxis
  • Thema: Ländliche Entwicklung

Wie kann die ländliche Heimat lebendiger, nachhaltiger und ansprechender gestaltet werden? Das Projekt READ-IT hat sich damit beschäftigt, welche Initiativen es in ähnlich strukturierten Gemeinden gibt und wie sich diese übertragen lassen. Das dabei entwickelte „7-Steps-Manual“ unterstützt andere Gemeinden dabei, eigene Initiativen ins Leben zu rufen.


Bedarfsgerechte Bildung für Arbeitsmigrantinnen und -migranten

  • Projektlaufzeit: 2018-2021
  • Strategische Partnerschaft zur Unterstützung von Innovation
  • aus der laufenden Projektarbeit
  • Thema: Inklusion

Die prekäre Situation von Arbeitsmigranten und -migrantinnen in Europa ist wegen der Covid-19-Pandemie erneut zum Thema geworden. Das Projekt NAMED verfolgt das Ziel durch die Erstellung einer Studie und eines Curriculums zur Inklusion und zum Empowerment dieser Menschen beizutragen.


Per App Kompetenzen in kulturellen Lernumgebungen erfassen

  • Projektlaufzeit: 2017-2019
  • Good Practice
  • Strategische Partnerschaft zur Unterstützung von Innovation
  • Thema: Kulturelle Bildung/ Kulturerbe

Wie kann das nebenbei stattfindende Lernen in Museen, Naturparks oder historischen Stätten sichtbar gemacht werden? Das Projekt BADGES beschäftigte sich genau mit dieser Frage und hat dazu einen Ansatz zur Erfassung von informellem und non-formalem Lernen in kulturellen Kontexten erarbeitet.


„Männliche“ Qualitäten der Gesundheitsbildung entwickeln und an den Mann bringen

  • Projektlaufzeit: 2017-2019
  • Strategische Partnerschaft zur Unterstützung von Innovation
  • Good Practice
  • Thema: Gesundheitsbildung, Grundbildung

Im Feld der Gesundheitsbildung und -förderung sind Männer unterrepräsentiert. Das gilt insbesondere für Männer mit Grundbildungsbedarf, für bildungsbenachteiligte oder migrierte Männer. Im Mittelpunkt des Projekts HelpMen stand die Frage, wie hier Zugänge in eine gesundheitliche Grundbildung erleichtert werden können, und wie die gesundheitliche Lage von Männern im Schnittpunkt von Geschlecht, Gesundheit und Bildung insgesamt zu verbessern ist.


Spielend voneinander lernen für mehr Lebensqualität bei Pflegebedarf

  • Projektlaufzeit: 2019-2021
  • Strategische Partnerschaft zur Unterstützung von Innovation
  • aus der laufenden Projektarbeit
  • Thema: Pflege

Die Bevölkerungsalterung ist ein langfristiger Trend, der bereits vor Jahrzehnten begann. Mit dem zunehmenden Anteil der Älteren an der Bevölkerung rücken auch deren besonderen Bedarfe in den Fokus. Vor diesem Hintergrund verfolgt das GAMLEC-Konsortium das Ziel, ein Lern-Brettspiel für Pflegekräfte, Ehrenamtliche und Angehörige zu entwickeln, das Kenntnisse rund um Lebensqualitätsstandards für pflegebedürftige Personen vermittelt.


FoodTalks - Nachhaltigkeit in der Außer-Haus Verpflegung

  • Projektlaufzeit: 2019-2021
  • Strategische Partnerschaft zur Unterstützung von Innovation
  • aus der laufenden Projektarbeit
  • Thema: Nachhaltigkeitsbildung und Umweltbildung

Unser Ernährungssystem hat einen großen Einfluss auf Umwelt und Gesellschaft. Um nachhaltiger zu werden, müssen wir unser Verhalten ändern. Das Projekt FoodTalks setzt hier an und unterstützt Anbieter/innen von Außer-Haus Verpflegungsleistungen dabei, ihr Angebot nachhaltiger, gerechter und gesundheitsbewusster auszurichten und Lebensmittelverschwendung zu reduzieren – gemeinsam mit ihren Gästen.


Compass - Setting Migrants and Refugees in the Right Direction

  • Projektlaufzeit: 2017-2019
  • Good Practice
  • Strategische Partnerschaft zur Unterstützung von Innovation
  • Thema: Integration von Geflüchteten

Effektive Kommunikation ermöglichen – mit diesem Ziel startete die Strategischen Partnerschaft “Compass - Setting Migrants and Refugees in the Right Direction” und entwickelte ein benutzerfreundliches Online-Übersetzungstool. Mit diesem können sich Geflüchtete, Freiwillige und aufnehmende Behörden unkomplizierter miteinander verständigen.


Seniors@digiworld - Fit am Tablet

  • Projektlaufzeit 2016-2018
  • Strategische Partnerschaft zur Unterstützung von Innovation
  • Good Practice
  • Thema: Aktiv im Alter

Wie können ältere Menschen befähigt werden, selbstständig Tablets zu nutzen und in ihrem Alltag davon zu profitieren? Mit dieser Frage setzte sich die Stiftung Digitale Chancen im Projekt „Connect Seniors to the Digital World“ auseinander, um von und mit Europa zu lernen.


AcTive – Trainingsprogramm für aktives und gesundes Altern durch die Nutzung von Assistenztechnologie

  • Projektlaufzeit: 2016-2018
  • Good Practice
  • Strategische Partnerschaft zur Unterstützung von Innovation
  • Thema: Aktiv im Alter

Wie lassen sich die Potenziale von Assistenztechnologie für ältere Menschen nutzen? Mit dieser Frage befasste sich das Erasmus+ Projekt AcTive. Die Partnerschaft hat Trainingsmaterialien für und mit älteren Menschen entwickelt, die passgenau auf deren Bedürfnisse und Lebenssituationen abgestimmt sind.


Math-GAMES

  • Projektlaufzeit: 2015-2018
  • Good Practice
  • Strategische Partnerschaft zur Unterstützung von Innovation
  • Thema: Grundbildung Rechnen

Mathematik mal anders! Rechnen-Lernen durch das Spielen von bekannten und traditionellen Spielen – damit haben sich Einrichtungen der Erwachsenenbildung aus acht europäischen Ländern auseinandergesetzt und Materialien für erwachsene Lernende, die im herkömmlichen Mathematikunterricht nicht erfolgreich waren, erarbeitet.


Silver Learners

  • Projektlaufzeit: 2016-2018
  • Good Practice
  • Strategische Partnerschaft zum Austausch guter Praxis
  • Thema: Aktiv im Alter

Durch den demographischen Wandel ergeben sich veränderte Lebenslagen und Bildungsgewohnheiten der älteren Generationen. Das Projekt „Silver Learners“ hat sich den daraus entstandenen Bedarfen gewidmet und neue innovative Bildungskonzepte entwickelt.  


Mind-opening to Economy. Creative Approaches to Economic Literacy

  • Projektlaufzeit: 2016-2018
  • Good Practice
  • Strategische Partnerschaft zum Austausch guter Praxis
  • Thema: Ökonomisch-politische Bildung

Was heißt eigentlich genau Inflation? Welche wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen wird der “Brexit” in ganz Europa haben? Welche Rolle spielt die Zentralbank in einer Wirtschaft? Welche Rolle sollte sie spielen? Einrichtungen der Erwachsenenbildung aus vier europäischen Ländern haben mit kreativen Methoden zu diesen Fragen gearbeitet.

 


Zuhören will gelernt sein: Educational Path for Emotional well-being

  • Projektlaufzeit: 2015-2017
  • Good Practice
  • Strategische Partnerschaft zur Unterstützung von Innovation

Es gibt viele Fähigkeiten und Kompetenzen, die einen guten Zuhörer ausmachen und die wichtig für jede Art von Unterhaltung sind. Allerdings ist es schwierig, diese Fähigkeiten zu erlernen und zu trainieren. Wie funktioniert Zuhören in anderen Kulturen? Die Partnerschaft hat sich dem Thema angenommen und ein Schulungsprogramm zum emotionalen Wohlbefinden entwickelt.


ON THE MOVE

  • Projektlaufzeit: 2014-2016
  • Success Story
  • Strategische Partnerschaft zur Unterstützung von Innovation
  • Thema: Aufsuchende Bildungsberatung

Was bieten Bildungseinrichtungen in Europa für Beispiele guter Praxis zum Thema aufsuchende Bildungsarbeit für benachteiligte Gruppen? Mit dieser Fragestellung haben sich sieben Bildungseinrichtungen in der Strategischen Partnerschaft „ON THE MOVE“ beschäftigt.


OER uptaken in adult education (OERup!)

  • Projektlaufzeit: 2014-2016 
  • Success Story
  • Strategische Partnerschaften zur Unterstützung von Innovation
  • Thema: Einführung von OER in Bildungseinrichtungen

Lehrende erstellen gemeinsam digitale Unterrichtsmaterialien, Lernende erarbeiten zusammen Skripte, Dozentinnen und Dozenten stellen ihre Präsentationen offen zur Verfügung. Offen und gemeinsam sind Schlüsselbegriffe des OER-Prinzips. OERup! unterstützt Bildungsträger in der Erwachsenenbildung dabei, Anschluss an den Trend der offenen Bildung zu finden.