Erasmus+ für Lernende in der Erwachsenenbildung

Sie besuchen einen Kurs oder ein Seminar in einer Einrichtung der Erwachsenenbildung? Sie möchten gerne auch im Ausland lernen? Erasmus+ macht‘s möglich! Das Programm richtet sich an alle erwachsenen Lernenden, die bisher nur geringe Chancen hatten, das Programm zu nutzen.

Sie haben Fragen?

Erasmus+ ist ein vielfältiges Programm. Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen, den richtigen Weg ins Programm zu finden. 

Fon: 0228 107 1608
Mo | Di | Mi | Fr: 09:30-12:00 Uhr
Do: 13:00-15:00 Uhr

na(at)bibb.de

Was ist mit Erasmus+ möglich?

Auslandsaufenthalte für benachteiligte Lernende

Mit Erasmus+ können benachteiligte Lernende in der Erwachsenenbildung zum Lernen ins europäische Ausland gehen.

Wer gehört zur Gruppe der benachteiligten Menschen, die mit Erasmus+ erreicht werden sollen?

Im Sinne von Erasmus+ sind „benachteiligte Lernende“ Menschen, die aus wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen, geografischen oder gesundheitlichen Gründen, wegen Behinderungen, Lernschwierigkeiten oder aufgrund ihres Migrationshintergrunds keinen oder nur schweren Zugang zu den Möglichkeiten des Programms haben.  

 

© Shutterstock | Rawpixel.com


Wie geht das?

Einzelne Personen können selbst keinen Antrag auf Förderung stellen. Möglich ist dies nur für Einrichtungen der Erwachsenenbildung. Das bedeutet, die Einrichtung, in der Sie lernen, kann Erasmus+-Fördermittel beantragen und einen Auslandsaufenthalt für Sie organisieren. 

Wie können Sie trotzdem aktiv werden?

Fragen Sie in Ihrer Einrichtung nach, ob sie ein Angebot zum Lernen im Ausland organisieren möchte, an dem Sie teilnehmen können.

Welche Einrichtungen können gefördert werden?

Gefördert werden Einrichtungen der Erwachsenenbildung. Wir sprechen hier vor allem diejenigen Einrichtungen an, die Kurse und Seminare im Bereich der Grundbildung anbieten und Menschen mit geringen Grundkenntnissen oder Schlüsselkompetenzen zum Lernen ins Ausland schicken möchten. 

Ausführliche Informationen zu Auslandsaufenthalten von benachteiligten Lernenden in der Erwachsenenbildung finden Sie auf unserer Website in der Rubrik Erwachsenenbildung