Machen Sie Auslandsaufenthalte möglich

Für eine attraktive Ausbildung: Nutzen Sie die Fördergelder von Eramus+ und AusbildungWeltweit


Erasmus+ Programm

Erasmus+ ist das Bildungsprogramm der europäischen Union und das größte Förderprogramm für Auslandsaufenthalte in der Ausbildung. Erasmus+ unterstützt  Auslandsaufenthalte von Auszubildenden und Bildungspersonal in EU-Länder sowie einige Partnerländer – wie die Türkei, Norwegen oder Island. Aufenthalte werden ab zwei Wochen und bis zu einem Jahr gefördert.

Die nächste Antragsfrist ist der 04. Oktober 2022.

Mehr zum Programm unter: www.na-bibb.de/erasmus-ausbildung

 

Sie haben Fragen zu Erasmus+?

Erasmus+ ist ein vielfältiges Programm. Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen, den richtigen Weg ins Programm zu finden. 

Fon: 0228 107 1608
Mo | Mi | Do | Fr: 09:30-12:00 Uhr
Di: 13:00-15:00 Uhr

E-Mail: na(at)bibb(dot)de

AusbildungWeltweit

AusbildungWeltweit ist das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und ergänzt das Programm Erasmus+. So fördert AusbildungWeltweit Auslandsaufenthalte außerhalb der EU und rund um den Globus. Unterstützt werden Lernaufenthalte von Auszubildenden, Besuche zur Vorbereitung und Aufenthalte von betrieblichen Ausbilderinnen und Ausbildern.

Die nächste Antragsfrist ist der 13. Oktober 2022.

Mehr zum Programm unter: www.ausbildung-weltweit.de/unternehmen

 

Sie haben Fragen zu AusbildungWeltweit?

Das Team von AusbildungWeltweit hilft Ihnen gerne weiter!


Programmberatung: 0228 107 1611

E-Mail: ausbildung-weltweit(at)bibb(dot)de