Publikationsdetails

Bildung für Europa - Nr. 2008/09: Empfehlungen des Innovationskreises Weiterbildung (IKWB) zur Zukunft der Weiterbildung und zum Lernen im Lebenslauf

Medientyp: Journal , Format: A4, Seitenzahl: 28, Erscheinungsjahr: 2004-2013

Schwerpunktthema dieses Heftes sind die Empfehlungen des Innovationskreises Weiterbildung (IKWB) zur Zukunft der Weiterbildung und zum Lernen im Lebenslauf. In getrennten Interviews befragten wir zwei Mitglieder dieses von Bundesministerin Schavan ins Leben gerufenen Expertenkreises zu ihrer Einschätzung.

Für Prof. Dr. Rita Süssmuth spielt der ganzheitliche Ansatz der Weiterbildung eine große Rolle; sie fordert die bessere Ausschöpfung aller Potenziale und das Zusammenwirken aller relevanten Akteure. Auch für Prof. Dr. Reinhold Weiß vom Bundesinstitut für Berufsbildung sind die Grenzen zwischen den Bildungsbereichen fließend; das Lernen im Lebenslauf beziehe formelles und informelles Lernen, berufliche und allgemeine Weiterbildung ein. Mit welchen konkreten Maßnahmen die Bundesregierung auf die Empfehlungen des IKWB reagiert, erfahren Sie im Beitrag von Corinna Maria Brüntink, Leiterin des Referats Lebenslanges Lernen im Bundesbildungsministerium.

Des Weiteren finden Sie einen Überblick über die Antragsrunde 2008, erste Einschätzungen zu den Programmänderungen sowie Informationen aus der praktischen Projektarbeit.

Aus aktuellem Anlass sind dieser Journalausgabe zwei vierseitige Beihefter (deutsche und englische Version) zur neuen europäischen Projekt- und Produktdatenbank ADAM beigefügt.

Artikel-Nr. :
400.ID 09/08
Edition :
journal_2008_01.pdf
Programme :
Bildungsprogramme