Good Practice: Digitale Bildung

Augmented Reality richtig in die berufliche Bildung einbinden

  • Projektlaufzeit: 2017-2019
  • Institution: Sächsische Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH (SBG Dresden)

Am 28. Mai 2019 erhielten rund 30 Stakeholder aus Unternehmen und der Forschung exklusiven Einblick in den Einsatz von Augmented Reality (AR) in der beruflichen Erstausbildung. Im Rahmen der Dresdner Fachtagung zur Zukunft der beruflichen Bildung im Deutschen Hygiene-Museum Dresden wurden die Ergebnisse der Strategischen Partnerschaft "AR4VET - teasers for VET trainers and teachers" den Anwesenden präsentiert.

weiterlesen


Car-2-Lab – Ein Modell zur praxisorientierten Vermittlung digitaler Innovationen in der beruflichen Erstausbildung – am Beispiel Fahrzeugtelematik

  • Projektlaufzeit: 2016-2019
  • Institution: BGZ Berliner Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit mbH

Mit dem Projekt „Car-2-Lab“ hat die BGZ Berliner Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit mbH mit zehn europäischen Partnern aus Italien, Polen und Dänemark eine strategische Partnerschaft ins Leben gerufen, die sich mit den bestehenden Anforderungen und Formen der geeigneten Vermittlung fachbezogener Kompetenzen im Bereich der Fahrzeugtelematik auseinandersetzt. Das Projekt und das Lernmodell wurden u.a. auf der Fachkonferenz des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Bundesinstituts für Berufsbildung „Berufsbildung 4.0 Zukunftschancen durch Digitalisierung“ am 29. November 2017 vorgestellt. Näheres zur Veranstaltung finden Sie hier.

weiterlesen


Seniors@digiworld - Fit am Tablet

  • Projektlaufzeit 2016-2018
  • Strategische Partnerschaft zur Unterstützung von Innovation
  • Good Practice
  • Thema: Aktiv im Alter

Wie können ältere Menschen befähigt werden, selbstständig Tablets zu nutzen und in ihrem Alltag davon zu profitieren? Mit dieser Frage setzte sich die Stiftung Digitale Chancen im Projekt „Connect Seniors to the Digital World“ auseinander, um von und mit Europa zu lernen.


Fit for E-Commerce

  • Projektlaufzeit: 2016-2018 (laufendes Projekt)
  • Institution: Staatliche Berufsschule II Bayreuth

Der Vertriebsweg E-Commerce nimmt in allen Branchen zu und verändert somit den stationären Handel. Die Globalisierung erfordert, dass Unternehmen im Groß- und Einzelhandel aktiv sind, um den Wandel zu bestehen. Die Staatliche Berufsschule II Bayreuth engagierte sich sehr früh in diesem Bereich und hat sich daher entschieden, mit zwei weiteren Berufsschulen aus Italien und Tschechien das Projekt „Fit for E-Commerce“ zu realisieren.

weiterlesen


v-UPGRATeS – Stärkung der digitalen Kompetenzen von Bildungspersonal in der Berufsbildung

  • Good Practice-Projekt
  • Projektlaufzeit: 2015-2018

Studien wie auch Fachleute selbst betonen den großen Bedarf an Weiterbildungsmaßnahmen im Hinblick auf digitale Kompetenzen. Die Strategische Partnerschaft „Validating and Upgrating VET Trainers‘ and Teachers' Digital Skills (v-UPGRATeS)“ hat eine interaktive Lernplattform entwickelt, die sich an Lehrer/-innen der beruflichen Aus- und Weiterbildung wie auch an Ausbilder/-innen in Unternehmen richtet. Die Plattform bietet ihnen die Möglichkeit, eigene Fertigkeiten in den Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) zu testen und zu verbessern.

weiterlesen


Erasmus3D+ – Schulungsmaterialien für den 3D-Druck

  • Good Practice-Projekt
  • Projektlaufzeit: 2015-2017

3D-Druck-Technologien verändern in vielen industriellen Bereichen die Produktionsprozesse nachhaltig. Die damit verbundenen Verfahren und Konzepte gewinnen daher zunehmend an Bedeutung und müssen verstärkt und gut strukturiert in die berufliche Aus- und Weiterbildung integriert werden. Das Projekt „Erasmus3D+“ hat sich den daraus entstehenden Fragestellungen gewidmet und Trainingsmaterialien für Schüler/-innen, Studierende, Lehrer/-innen, Berufstätige und Unternehmen entwickelt.

weiterlesen


Changing Paradigm of Education – Neues Lernen mit dem Tablet

  • Good Practice-Projekt
  • Projektlaufzeit: 2014-2016

Ziel des Projektes war es, einen Paradigmenwechsel im Unterreicht herbeizuführen und dazu beizutragen, dass Berufsschulen stärker auf digitale Kompetenzen eingehen, die auch im Berufsleben immer wichtiger werden. Dabei ging es zugleich darum, den Unterricht spannender und praxisorientierter zu gestalten. „Changing Paradigm“ entwickelte internationale und bilinguale Lernarrangements, die sowohl in Deutschland, Finnland, Österreich als auch in Südtirol genutzt werden.

weiterlesen (im Story-Format)


OERup! (Open Educational Resources)

  • Projektlaufzeit: 2014-2016
  • Institution: Innovationsagentur Medien- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg

Lehrende erstellen gemeinsam digitale Unterrichtsmaterialien, Lernende erarbeiten zusammen Skripte, Dozentinnen und Dozenten stellen ihre Präsentationen offen zur Verfügung. Offen und gemeinsam sind Schlüsselbegriffe des OER-Prinzips. Dass OER ein attraktives Modell sein können, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, zeigt das Erasmus+-Projekt OERup! Darin unterstützt die MFG Innovationsagentur Medien- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg Bildungsträger in der Erwachsenenbildung dabei, Anschluss an den Trend der offenen Bildung zu finden.

weiterlesen